Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.06.2008

Zumtobel verdient 2007/08 deutlich weniger

DORNBIRN (Dow Jones)--Der österreichische Lichtspezialist Zumtobel hat im Geschäftsjahr 2007/08 einen Umsatzanstieg um 3,9% auf 1,282 Mrd EUR erzielt, musste dabei jedoch einen Rückgang des Jahresgewinns um 10,1 Mio EUR auf 93,5 Mio EUR hinnehmen. Gründe für den Rückgang waren ein Einmalertrag im Vorjahr durch den Verkauf der Airfieldsparte (9,4 Mio EUR) sowie realisierte Kursverluste aus Fremdwährungen, teilte die Zumtobel AG, Dornbirn, am Montag mit.

DORNBIRN (Dow Jones)--Der österreichische Lichtspezialist Zumtobel hat im Geschäftsjahr 2007/08 einen Umsatzanstieg um 3,9% auf 1,282 Mrd EUR erzielt, musste dabei jedoch einen Rückgang des Jahresgewinns um 10,1 Mio EUR auf 93,5 Mio EUR hinnehmen. Gründe für den Rückgang waren ein Einmalertrag im Vorjahr durch den Verkauf der Airfieldsparte (9,4 Mio EUR) sowie realisierte Kursverluste aus Fremdwährungen, teilte die Zumtobel AG, Dornbirn, am Montag mit.

Das um Sondereffekte bereinigte EBIT kletterte im Zeitraum 1. Mai 2007 bis 30. April 2008 um 9,5% auf auf 123,0 Mio EUR. Damit habe Zumtobel die EBIT-Marge um 50 Basispunkte auf 9,6% gesteigert. Der Hauptversammlung am 29. Juli soll eine Dividende von 0,70 (0,50) EUR je Aktie vorgeschlagen werden.

Für das laufende Geschäftsjahr 2008/09 erwartet Zumtobel ein schwächeres Marktumfeld. Neben dem unsicheren konjunkturellen Umfeld stellen negative Währungseffekte und ein starker Anstieg bei Personal- und Materialkosten eine Belastung für das Geschäft dar. Vor diesem Hintergrund erwartet Zumtobel beim Umsatz ein währungsbereinigtes Wachstum von rund 2% bis 3% über dem Wachstum des gewerblichen Hochbaus in Europa. Die EBIT-Marge soll 8% bis 9% erreichen.

Webseite: http://www.zumtobelgroup.com DJG/jhe/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.