Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.05.1977

Zur Diskussion gestellt

Hier hat die CW ein Forum Installiert, in dem regelmäßig aktuelle und spezielle Tagesfragen in unmittelbarer Kommunikation beantwortet werden sollen. Es geht um Themen, die der eine oder der andere EDV-Mann längst genial im Griff hat, die aber für andere Betroffene eine schier nicht zu knackende Nuß darstellen: Haben Sie eine Lösung? Haben Sie ein Problem? Schreiben Sie uns!

Fall 1: Datentypistinnen

In unserem Hause müssen wir eine relativ umfangreiche Datenerfassung permanent durchfahren. Da in unserem Raum eingearbeitete Datentypistinnen nur sehr schwer zu bekommen sind, müssen wir immer wieder fremde Kräfte einstellen und anlernen. Dabei stellt sich immer wieder heraus, daß einige der neueingestellten Mitarbeiterinnen für diese Arbeiten doch nicht geeignet sind.

Wenn wir geeignete Mitarbeiterinnen finden, können diese nach gewisser Zeit keine Datenerfassung mehr durchführen, weil sie Schmerzen im rechten Arm bekommen oder ein ärztliches Attest vorlegen, aus dem hervorgeht, daß diese Arbeiten aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr durchgeführt werden sollten.

Wir fragen deshalb, ob es irgendeine Methode gibt, mit der "vorher" festzustellen ist, ob eine Eignung der Mitarbeiterinnen für diese spezielle Arbeit gegeben ist oder nicht?

Kassenärztliche Vereinigung Nord-Württemberg, Körperschaft des öffentl. Rechts, 7000 Stuttgart 70 (Degerloch), Jahnstr. 30, Ärztehaus