Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.05.1986

Zur Einbindung von ASCII-Druckern und Terminals:Protokollkonverter für IBM-3270-Welt

LOS ANGELES (pi) - Zwei neue Protokollkonverter hat der kalifornische Hersteller von Kommunikationsequipment Micom jetzt vorgestellt. Die Produkte mit den Bezeichnungen Micro7881 und Micro7887 knüpfen an die IBM-3270-Steuereinheit beziehungsweise an die Integrated-Display-Adaptors an.

Der Micro7881 ist mit einer RS232-Schnittstelle ausgestattet für den Anschluß an die IBM-3270-Steuereinheit. CRT-Terminals und Personalcomputer können direkt oder über Kommunikationsgeräte wie Wählmodems oder Kabeltreiber angeknüpft werden. Eine zweite RS232-Schnittstelle am Micro7881 unterstützt ein asynchrones Hilfsgerät, das dem Protokollkonverter erlaubt, Bildschirminhalte über einen angeschlossenen Drucker auszugeben. Aus Gründen des Datenschutzes, speziell beim Wählzugriffr bietet der Protokollkonverter einen Paßwortschutz sowie Zeitsperren bei Nichtbenutzung. Außerdem schickt das Gerät immer dann eine Meldung an den Host, wenn eine Verbindung - gleich, ob beabsichtigt oder unbeabsichtigt - unterbrochen wird.

Die zweite Neuentwicklung, der Micro7887, öffnet der breitgefächerten Palette von ASCII-Druckern, die heute auf dem Markt sind, den Weg zur IBM-3270-Welt. Als IBM-3278-Drucker (Modell 1 oder 2) verbindet der Micro7887 Herstellerangaben zufolge Printer, die entweder mit einer parallelen Centronics-Schnittstelle oder einer seriellen RS232-Schnittstelle ausgestattet sind. Dadurch hat der Anwender bei der Auswahl seines Druckers freie Wahl und kann je nach Bedarf Punktmatrix-, Typenrad- oder Laser-Drucker sowie auch Plotter verwenden. Der Protokollkonverter eignet sich des weiteren für eine SNA-Umgebung.

Zu kaufen gibt es die Neuvorstellungen beim Hersteller für 1095 Dollar (Micro7881) beziehungsweise für 1495 Dollar (Micro7887).