Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Zur Motivierung von Topmanagern


19.02.1999 - 

Zur Motivierung von TopmanagernSiemens lockt mit Aktien

MÜNCHEN (CW) - Mit Aktienoptionen will die Siemens AG erstmals in diesem Jahr 500 Topmanager motivieren, "konsequent an der Wertsteigerung des Unternehmens zu arbeiten".

Das ist bisher vor allem in den USA üblich, um neue Führungskräfte zu gewinnen und auch zu halten. Dem Siemens-System muß aber noch die Hauptversammlung am 18. Februar zustimmen, da die erforderlichen Aktien für die Führungskräfte über eine Erhöhung des Kapitals um bis zu 50 Millionen Mark oder den Rückkauf eigener Aktien bereitgestellt werden sollen.

Seinen Aktionären stellte der Siemens-Konzern in einer Modellrechnung einen Wertzuwachs von knapp sechs Milliarden Mark in Aussicht, wenn der Börsenkurs um zehn Prozent steigt. Bei einer 40prozentigen Steigerung betrüge der Wertzuwachs bereits 24 Milliarden Mark. Die Optionen würden dann einen Wert von insgesamt 60 Millionen Mark haben.

Ebenso wie die Entwicklung des Kurses ist aber auch der Profit der Aktienoptionen schwer zu kalkulieren. Siemens geht davon aus, daß sie etwa ein Viertel des Jahresgehalts ausmachen könnten. Je nach Wertzuwachs läge der Gewinn für den einzelnen Manager zwischen 30000 und 120000 Mark im Jahr.