Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.05.1993

Zusammenarbeit soll auf Drucker ausgeweitet werden PCs von Hewlett-Packard nun mit vorinstalliertem Windows-Paket

BOEBLINGEN (CW) - Erste Fruechte traegt die Kooperation zwischen Microsoft und Hewlett-Packard (HP), die auf die Kommunikation zwischen PCs in grafischen Umgebungen abzielt.

Die neuen Modelle der Vectra-NI-Serie von HP werden mit vorinstalliertem Windows fuer Workgroups ausgeliefert. Zusammen mit dem integrierten 10Base-T-Chip soll damit die Netzwerkleistung sowohl in einem Client-Server-Netz als auch in einer Peer-to-peer- Umgebung optimiert werden.

Geeinigt haben sich die beiden Firmen auch auf dem Mail-Sektor. HP kuendigte fuer die naechste Version von "HP Openmail" die Unterstuetzung der Microsoft-Mail-Schnittstelle MAPI (Messaging Application Programming Interface) an. Das in Windows fuer Workgroup implementierte Microsoft Mail dient schon jetzt als Front-end fuer HP Openmail und verschafft den Anwendern Zugriff auf das MS-Nachrichtensystem.

Kuenftig wollen der Hardwarespezialist und der Softwaregigant auch bei der Entwicklung von Drucksystemen zusammenarbeiten. Die Angleichung der Farbstandards zwischen Windows und den HP- Farbdruckern oder die Entwicklung eines Druck-Managers unter Windows sind Beispiele fuer die zunehmende Abstimmung der Produkte.

Ein Kapitel im Bereich der OLE-Technik (Object linking and embedding) haben beide Partener schon gemeinsam geschrieben. Die Version 2.0 von OLE enthaelt die Forschungsergebnisse zu einer optimierten Kommunikation innerhalb eines Netzes von Windows- Anwendungen untereinander, aber auch im Zusammenspiel mit anderen Plattformen (Unix, HP Newwave). Die neue Version wird noch fuer dieses Quartal erwartet.