Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.11.1982

Zusammenarbeit zwischen Management und ORGDV:Ohne DV kaum noch flexibel genug

SONTHOFEN (nw) - Im Zeichen von Bildschirmtext, Netzwerken und Vermittlungssystemen stand die 20-jährige Jubiläumsveranstaltung von Common Europe, der Vereinigung für IBM-Anwender kleiner und mittlerer Anlagen. Dabei trafen sich in Sonthofen 158 Teilnehmer aus dem In- und Ausland.

Um den Anschluß nicht zu verpassen, so führten die Referenten auf der Tagung aus, müsse man sich im Org./DV Bereich, aber auch im Management mit hoher Priorität den Gegebenheiten der Innovationen anpassen. Besonders hervorgehoben wurde hier die Notwendigkeit in der Wirtschaft, sich neuen Gegebenheiten schnell anzupassen, was ohne DV kaum noch möglich sei. Dabei wurde auch auf den Wandel der Berufsbilder hingewiesen, sowie die Notwendigkeit der engen Kooperation zwischen Management und Org./DV.

Themen, mit denen sich der DV-Manager künftig auseinandersetzen muß, sind Common Europe zufolge

neue Computergenerationen und Mikrocomputer, Personalmangel, Aus- und Weiterbildung, aber auch Führungsprobleme und die Stellung im Unternehmen.

Breiten Raum nahm auf der Tagung die theoretische und praktische Vorführung des Bildschirmtextes ein. Spezialisten der Deutschen Bundespost verdeutlichten das DATEX P-Netz sowie das darauf basierende Bildschirmtextkonzept.

Aber auch das Telefon war ein Thema. Denn die Sprachkommunikation als klassische Anwendung des Telefons wird zunehmend ergänzt durch Datenkommunikation beziehungsweise Telekommunikation. Hierdurch werde es möglich, die bislang im Computer mehr oder weniger eingeschlossenen Informationen über fast jedes beliebige Telefon abzufragen oder zu verändern.

Als weitere Themenkreise wurden dann noch unter anderem folgende behandelt: Personal Computer - Gefahren und Vorteile für die EDV, CICS I.5 - Task Accounting, Rechnerkoppelung unter DOS/VSE, Textverarbeitung, Bildschirmtext über S/38 und Einführung in das Systemkonzept.