Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.08.1984 - 

Neues ADR-Vollie-Release:

Zusatz-Libs ohne Re-Initialisierung

DÜSSELDORF (pi) - Für das interaktive Ontine-Programming-System "Vollie" für OS- und DOS-Benutzer hat die Applied Data Research Deutschland GmbH (ADR) aus Düsseldorf eine neues Release 3.3 angekündigt.

Die Version soll es dem User ermöglichen, zusätzliche Online-Libraries einzurichten, die den Zugriff auf vorher nicht zugängliche Daten erlauben, ohne das System zu reinitialisieren. Die Libraries können aufgebaut und individuell verfügbar gemacht werden, ohne die "Vonie"-Abläufe zu unterbrechen, teilt das Unternehmen mit. Benutzer an separaten CPUs haben Zugang zur ein und derselben Bibliothek.

Eine weitere Verbesserung besteht nach ADR-Angaben darin, daß der Anwender in Zukunft eine exklusive Zugriffsberechtigung für in "Vonie"-Member erhalten kann. Dies sichere die Kontrolle seitens des Benutzers. Zusätzlich wurde der Vollie-Administrator um die Zugangsbefugnis erweitert, Partion- oder CPU-spezifisch zu variieren. Die neue Version unterstützt das VSE-Relesse 3.5 (VSE/SP) der IBM und soll in Kürze zur Verfügung stehen.