Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.02.1985 - 

Erweiterung des DV-Lehrangebots in Voralberg:

Zusatzunterricht soll Schüler fordern

BREGENZ (apa) - Praktisch begabte, aber lernschwache Schüler, sollen in Vorarlberg künftig durch Zusatzunterricht, besonders begabte durch Erweiterung des Lehrangebotes intensiv gefördert werden. Von dieser Maßnahme versprechen sich die Verantwortlichen bessere Berufschancen für die Jugendlichen.

Neben diesem Ergebnis seines Besuches aller Vorarlberger Berufsschulen zeigte sich Schulreferent Siegfried Gasser besonders darüber erfreut, daß bereits an allen kaufmännischen Berufsschulen des Landes Computer zur Verfügung stehen. Damit werde eine den modernen Technologie-Erfordernissen adäquate Unterrichtsgestaltung gewährleistet.

Gasser erklärte in der amtlichen Vorarlberger Landeskorrespondenz, daß im Budget 1985 die Anschaffung numerisch gesteuerter Maschinen für die gewerblichen Berufsschulen Bregenz und Bludenz vorgesehen sei. Somit werde bereits in nächster Zukunft die Steuerung via Bildschirm auch im Berufsschulunterricht gelernt und gelehrt. Neben den Erweiterungsbauten in Bregenz und Hohenems sei die Verwirklichung zeitgemäßer Technologieprogramme der Schwerpunkt der künftigen Investitionen.