Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Zwei Neuerscheinungen im Datakontext-Verlag:


16.05.1986 - 

Zuwenig Datensicherung bei Mikros

KÖLN (pi) - Ein Bewußtsein der "Datengefährdung" ist im sich schnell ausweitenden PC-Anwenderkreis noch kaum vorhanden. Nicht nur der Zugriffsschutz für besonders vertrauliche Informationen, sondern auch die allgemeine Sicherung größerer Datenmengen ist wirtschaftliche Notwendigkeit. Einen Leitfaden für die Praxis bieten zwei Neuerscheinungen aus dem Datakontext Verlag, Köln.

Mit dem Titel "Personalcomputer und Datenschutz" ist die jüngste Ausarbeitung des Bremer Arbeitskreises für Datenschutz überschrieben, die

Manager-lnfo Nummer sechs in der Reihe Bürokommunikation des Kölner Verlags. Diese Arbeitsgruppe (der sämtliche Autoren angehören) setzte sich zusammen aus Datenschutzbeauftragten der Wirtschaft und Verwaltung des Erfa-Kreises, der von der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung getragen wird.

Ziel der zweijährigen Zusammenarbeit war, die Schwierigkeiten bei der Durchführung des Datenschutzes beim Einsatz von Mikrorechnern zu analysieren und Vorschläge für praktikable Maßnahmen zu erarbeiten. Angesichts der schnellen Veränderungen in dem betrachteten Fachgebiet konnte jedoch keine abschließende Problemanalyse und -lösung erreicht werden. Checklisten und Literaturhinweise fehlen auch bei diesem Handbuch nicht, dessen Zielgruppe Führungskräfte und verantwortliche Fachkräfte sind.

Ebenfalls für die Reihe Manager-Info Bürokommunikation hat sich Edgar Pohle die Mühe gemacht, sämtliche Schritte der Datensicherung bei den verschiedenen Computerarten und teilweise auch -systemen detailliert aufzulisten. Das Buch "Praktikable Datensicherung bei Kleincomputern"

geht nach den Worten des Herausgebers ans "Eingemachte"' und beschäftigt sich nur am Rande mit Datensicherungs-Philosophien. Durch dieses Werk soll nun auch der Besitzer eines Kleincomputers ohne großen Aufwand an Zeit und Geld in die Lage versetzt werden, im Rahmen seiner Möglichkeiten eine optimale Datensicherung zu betreiben, um sich vor dem ungewollten Verlust wertvoller Daten zu schützen. Auf besondere Ausführungen über die Behandlung der Geräte, über die Aufstellung und über Konfigurationen hat der Autor bewußt verzichtet. Ebenfalls wurden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes nicht berücksichtigt. Eine Erklärung der in dem Handbuch verwendeten Fachausdrücke sowie Literaturhinweise für andere Fachgebiete sind Bestandteil des Werkes.