Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.03.1988 - 

Fachverband Informations- und Kommunikationstechnik:

ZVEI erkennt Bedeutung der Software

HANNOVER (rs) - Steuerentlastung auf der einen und Forschungsförderung auf der anderen Seite forderte der Fachverband der Informations- und Kommunikationstechnik im ZVEI. Vorsitzender Werner Poschenrieder beklagte die angespannte Ertragslage und setzt jetzt auf die Software.

Dabei muß auch Poschenrieder einräumen, daß es keine akzeptable Statistik zum Software-Geschehen gibt. Um zu gesicherten Zahlen zu kommen, initiiert der ZVEI nun in Zusammenarbeit mit dem BDU eine Untersuchung des deutschen Software-Marktes. Das Engagement des bislang eher Hardware-orientierten Fachverbandes auf dem Software-Sektor erklärt Poschenrieder mit der außerordentlich hohen Wertschöpfung und Beschäftigungsintensität sowie den überdurchschnittlichen Wachstumsraten. Es sei abzusehen, daß der Wert der Software-Produktion den der Hardware-Produktion in wenigen Jahren übertreffen werde.

"Die Informatik", hat der Chef des ZVEI-Fachverbandes erkannt, "dringt massiv an die Arbeitsplätze vor." Und zu guter Letzt hielt der Siemens-Vorstand noch eine gute Nachricht für die Anwender bereit: "Bei der Umsetzung in sinnvolle Anwendungen ist man einen großen Schritt weiter."