Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.12.1985

ZVEI gründet ein MAP-Komitee

FRANKFURT (pi) - Der Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie e. V. (ZVEI) in Frankfurt hat nun ein sogenanntes MAP-Komitee ins Leben gerufen. Der ZVEI hat damit auch die Bedeutung von Standards für die computerunterstützte Fertigung (CIM) erkannt.

Mit diesem Schritt vereinigt der Verband die wichtigen Bereiche der Elektroindustrie, um die vorhandenen Know-how-Ressourcen zu bündeln. Im MAP-Komitee vertreten sind AEG, Allen-Bradley, BBC, Bosch, DEC, Eberle, Gould, HP, Hartmann & Braun, Honeywell, Klöckner-Moeller, Philips, Siemens und Schleicher. Als Träger des neuen Komitees fungieren die ZVEI-Fachverbande "Meßtechnik und Prozeßautomatisierung", "Schaltgeräte,

-anlagen und Industriesteuerungen" sowie "Informations- und Kommunikationstechnik". Alle genannten Unternehmen sollen nach Aussage eines ZVEI-Sprechers die MAP-Aktivitäten im Zentralverband koordinieren und die Anstrengungen auf diesem Sektor beobachten und auswerten. Das neu gegründete Gremium soll ferner die Interessen der

ZVEI-Mitgliedsunternehmen in der sogenannten European MAP Users Group (EMUG) vertreten.