Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Beaugrand-Software für Rechtsanwälte:


11.06.1982 - 

Zwangsvollstreckung per Computer

HEUSENSTAMM (hh) - Ein Softwareprogramm für Rechtsanwälte und Notare mit dem Schwerpunkt "Zwangsvollstreckungsbereich"

bietet die Beaugrand Datentechnik GmbH & Co aus Heusenstamm für Compucorp-Hardware an.

Erstellt wurde das Programm Kanzlei 3000 von dem Softwarehaus D. Müller, Flex und Partner aus Seligenstadt. Bisher sei dieses Programm, so erläutert ein Mitarbeiter des Heusenstammer Unternehmens, fünfmal eingesetzt. Für die Zwangsvollstrekkung erledige Kanzlei 3000 die Zinsberechnungen, die Forderungsabrechnungen und ähnliche Berechnungs- und Kontrollaufgaben.

Das Programm läuft unter dem Compucorp-eigenen Betriebssystem "Zebra" und ist in C-Basic geschrieben. Geführt wird der Anwender in dieser dialogorientierten Software über Masken.

Das menügesteuerte Kanzleiprogramm sei in Stufen ausbaubar. Kompatibel ist die Software zu dem hauseigenen Textverarbeitungsprogramm. Angeschlossen werden könne auch die Finanzbuchhaltung der Rechtsanwalts- und Notarkanzleien. Geworben wird für das Paket mit der Schnelligkeit, der Ausgereiftheit und der praxisorientierten Auslegung des Ablaufes.

Den Kaufpreis für die Ablaufstufe eins gibt das Unternehmen mit 8600 Mark an. Eine Basisausstattung mit Hard- und Software kostet monatlich wenig über 700 Mark. Ein Benutzerhandbuch und eine Kurz-Schulung beim Kunden sind in dem Preis enthalten.

Informationen: Beaugrand Datentechnik GmbH & Co., Berliner Straße 2 - 6, 6056 Heusenstamm,Tel.:0 61 04/33 13.