Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.05.1988

Zwei 32-Bit-Rechner unter Unix und Xenix

DALLAS (IDG) - Das US-Unternehmen Thoroughbred hat zwei 32-Bit-Mikrocomputer auf den Markt gebracht. Die Systeme aus der Reihe Total Solution mit den Bezeichnungen TSX-386 und TSU-386 basieren auf dem Prozessor 80386 und laufen unter den Betriebssystemen SCO Xenix V und der Unix-Version V 3.1 von AT&T.

Der TSX-386 unterstützt bis zu 16 Terminals oder PCs. Die Festplatte mit Kapazitäten von wahlweise zwischen 40 und 322 MB läßt sich für den zusätzlichen Einsatz von MS-DOS- und Xenix-Programmen einrichten. Der TSU-386 hat die gleichen Eigenschaften wie der TSX-386, steuert aber bis zu 24 Benutzer und verfügt über ein Plattenlaufwerk mit zwischen 40 und 180 MB. Beide Systeme werden mit der speziellen Thoroughbred-Software "Basic" und "Word" ausgeliefert.

Die Basic-Version des Unternehmens dient zur Entwicklung von Multiuser-Programmen und macht den Anwender hardwareunabhängig. Mit Basic erstellte Applikationen laufen auf allen Thoroughbred-Rechnern, unter DECs VMS und jedem anderen Mehrplatzsystem. Bei Word handelt es sich um ein Textprogramm für den Einsatz unter Basic.

Der TSX-386 kostet als Grundmodell je nach Ausführung zwischen 7000 und 14 000 Dollar. Der Preis für den TSU-386 liegt zwischen 10 000 und 20 000 Dollar.