Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.11.1989 - 

PEP liefert Steckkarte zur Motorensteuerung

Zwei-Achsen-Laderegler für VMEbus-Rechner

KAUFBEUREN (pi) - Die PEP Modular Computers GmbH, Kaufbeuren, bietet mit ihrem VMEbus-Steckboard "VIMC" einen intelligenten Laderegler für zwei Achsen an. Die Karte zur Steuerung von Motoren unterstützt die Betriebssysteme OS-9 und PDOS und kontrolliert selbständig die Position und die Geschwindigkeit.

Durch die Verwendung von Parametern zur Markierung der Start- und Endposition kontrolliert das Board die Achsbewegungen über Encoder-Eingaben und analoge Ausgaben in einer geschlossenen Schleife. Parallel hierzu können weitere Befehle vom VMEbus entschlüsselt werden.

Die Bewegungs- und Geschwindigkeits-Kontrollfunktionen sowie verschiedene Interrupt-Funktionen ermöglichen die unabhängige oder synchronisierte Überwachung mehrerer Achsen.

Die maximale Frequenz des Moduls liegt bei 750 Kilohertz. Die über Softwareprogrammierbare Abtastrate von 87 Millisekunden bis zu 341 Mikrosekunden ermöglicht die Durchführung schneller und präziser Regelungen. Ein integrierter Selbsttest prüft dabei die Zähler und D/A-Wandler über den VMEbus.

Als statische oder Interrupt-Eingänge können über die Software acht digitale 24V-optoisolierte Eingänge programmiert werden. Zur Ansteuerung von Relais oder Anzeigenlampen stehen vier optoisolierte Ausgänge zur Verfügung. Mehrere Achsen oder Module können vom Anwender über ein Hardwaresignal synchronisiert werden.

Das VMEbus-Board "VIMC" im Einfach-Europakartenformat ist derzeit noch nicht verfügbar, da die Treiber-Software für die Betriebssysteme OS-9 und PDOS doch erstellt werden muß. Der Preis des Laderegiers "VIMC" für zwei Achsen beträgt für OEMs pro Karte knapp 2000 Mark.

Informationen: PEP Modular Computers GmbH, Apfeltranger Straße 16, 8950 Kaufbeuren, Telefon 0 83 41/4 30 20