Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.08.2001 - 

Dual-Lense-Technik

Zwei Augen sehen besser

BRAUNSCHWEIG (pi) - In die Qualitätsklasse von Trommelscannern möchte Quatographic mit dem Flachbettscanner "X-finity 3k" vorstoßen. Er liest nicht wie andere Flachbettscanner mit einer laufenden CCD-Zeile. Stattdessen wirken hier zwei Linsensysteme in einer fest verankerten Scan-Optik, während der Vorlagenhalter schrittweise über sie hinweggezogen wird. Dadurch entfällt das durch leichte Vibrationen der CCD-Zeile entstehende Rauschen, das die Bildqualität beeinträchtigt.

Das Ergebnis ist eine hohe optische Auflösung von 3048 x 3048 Bildpunkten. Die Farbtiefe beträgt 14 Bit pro Farbkanal, also 42 Bit. Eine Durchlichteinheit ist integriert. Der Anschluss an Macs oder PCs erfolgt über eine mitgelieferte PCI-SCSI-Karte. Der Scanner kostet zirka 4850 Euro.