Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.1978

Zwei Milliarden Mark Umsatz mit Bauelementen?

MÜNCHEN (ee) - Die Siemens AG hat seit Oktober 1977 ihren Besitz an Advanced Micro Devices-Aktien von 17 auf 20 Prozent erhöht. Rund 25 Millionen Dollar kostete das gesamte AMD-Paket, wobei der Erwerb sichtlich vom fallenden Dollar begünstigt worden ist. Unterdessen haben Siemens und AMD für Entwicklung, Fertigung und weltweiten Vertrieb zwei Töchter gegründet, die Advanced Micro Computers in Sunnyvale und die Advanced Micro Computer GmbH in München. Die gemeinsamen Töchter werden zu 60 Prozent von Siemens kontrolliert. Der Unternehmensbereich Bauelemente der Siemens AG hat 1977 mehr als 1,5 Milliarden Mark Umsatz gemacht, gut hundert Millionen Mark mehr als ein Jahr zuvor. Einschließlich des (nicht konsolidierten) Ergebnisses von Beteiligungs-Gesellschaften alten dürfte der Bauelemente-Sektor schon gut an der Zwei-Milliarden-Mark-Schwelle stehen.