Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.03.1988

Zwei Modem-Versionen bietet die Tron Deutschland GmbH jetzt an. Während das "Security Modem" mit einer "Auto-Dial-Back"-Funktion ausgestattet ist, die Unberechtigten den Zugang versperrt, speichert das "Chipcard-Modem" die Logon-, Schutz- und Logoff-Proz

Zwei Modem-Versionen bietet die Tron Deutschland GmbH jetzt an. Während das "Security Modem" mit einer "Auto-Dial-Back"-Funktion ausgestattet ist, die Unberechtigten den Zugang versperrt, speichert das "Chipcard-Modem" die Logon-, Schutz- und Logoff-Prozeduren auf einem externen Speicher. Als Anwender des 1400 Mark teuren Security Modems sowie des Chipcard-Systems für rund 2200 Mark nennt Tron vornehmlich Banken, Versicherungen und Behörden.

Informationen: Tron Deutschland GmbH, Starnberger Weg 12, 8034 Germering, Telefon 0 89/84 65 53.

Unter der Produktbezeichnung "Net 6000" vertreibt die IMK Firmengruppe ein asynchrones Netz, an das sich Computer, Terminals, Protokollkonverter, Telex, Teletex sowie Modems anschließen lassen. Die Kommunikation erfolgt im Vollduplexmodus mit einer Übertragungsgeschwindigkeit von 75 bis 19 200 Bit pro Sekunde. Das Netz ist entsprechend der Token-Bus-Struktur konzipiert und auf 64 Knoten ausbaufähig. An jeden Knoten können bis zu drei Ports angebunden werden.

Informationen: IMK Firmengruppe, Klosterweg I, 4048 Grevenbroich 2, Telefon 0 21 81/7 50 90.

Für gewerbliche Btx-Anwender hat die Blaupunkt-Werke GmbH, Hildesheim, ein Programm entwickelt, das den Nutzen von Bildschirmtext in bestimmten Branchen über dieses Medium selbst deutlich machen soll. Auf einer Btx-Seite kann dieses Programm bundesweit angewählt werden. Es bietet Basisinformationen und Kommunikationsstrukturen für den Einsatz von Bildschirmtext in der betrieblichen Kommunikation bei Handwerk, Handel und produzierendem Gewerbe. Dabei sollen Denkanstöße gegeben werden, die individuelle betriebliche Lösungen ermöglichen.

Informationen: Blaupunkt-Werke GmbH, Abt. Presse und Information, 3200 Hildesheim, Telefon 0 51 21/49 46 12.

*

Die Belden Electronics GmbH hat einen neuen 66-seitigen Bildkatalog herausgegeben, mit dem das Unternehmen ihre Palette an Kabeltypen für die Datenübertragung vorstellt. Außerdem bringt die Firma aus Neuss zwei neue 78-Ohm-Twinaxialkabel, die speziell auf Apple-Computer zugeschnitten sind, und ein Kabelabwicklungssystem auf den Markt. Letzteres Produkt namens Unreel erhöht laut Anbieter die Kabelabwicklungsgeschwindigkeit um fast 60 Prozent.

Informationen: Belden Electronics GmbH, Fuggerstraße 2,4040 Neuss 1, Telefon 0 21 01/3 50 41.

Für die Dranetz-Netzüberwachungsgeräte der Serie 626 der Kontron Messtechnik steht jetzt eine Auswertesoftware zur Verfügung. Das PC-kompatible Programm ist sowohl ausgelegt zur direkten Datenübernahme der von den 626er-Geräten erfaßten Störereignisse oder auch zur Übernahme von auf Digitalband zwischengespeicherten Störungen. Es erlaubt die Sortierung der Datenfiles, Auflisten der Ereignisse auf dem Bildschirm und eine Grafikdarstellung der Störereignisse.

Informationen: Kontron Elektronik Gruppe, Oskar-von-Miller-Straße 1, 8057 Eching bei München, Telefon 0 81 65/7 73 09.

*

Für ihre IBM 3270-kompatiblen Bildschirme der Serie H191-SW/E hat die Harris Corporation einen neuen Chip entwickelt, der Multidrop-Funktionen ermöglicht und einen Multiplexer für IBM 3270- oder dazu kompatiblen Steuereinheiten simuliert. Durch dieses neue Verfahren ergeben sich laut Anbieter erhebliche Kostenvorteile. Maximal acht Terminals lassen sich alternativ zur gewohnten Punkt-zu-Punkt- oder Multiplexer-Verkabelung an ein langes RG-62-Koaxkabel anschließen.

Informationen: Harris GmbH, Rennbahnstraße 72-74, 6000 Frankfurt 71, Telefon 0 69/67 85-0.

Um zwei Funktionen soll das Telex-Information-Control-System "Tics " der Performance EDV-Systeme GmbH, Hollen, erweitert werden. Neben den Übertragungsmöglichkeiten innerhalb der IBM-Umgebung (PC, /36 und /38, 43XX und 30XX) per Telex und Teletex bietet das Unternehmen künftig auch Telefax und Electronic Mail an. Die Hard- und Softwarekosten betragen bei VSE- und MVS-lnstallationen zwischen 32 000 und 40 000 Mark; für den PC-Bereich ist das System bereits für rund 8000 Mark zu realisieren.

Informationen: Performance EDV-Systeme GmbH, Heiser Weg 5l, 2855 Hollen, Telefon 0 47 48/30 55.