Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.12.1978 - 

NCR-Speditionspaket:

Zwei neue Bausteine für ITAS

AUGSBURG (pi) - Etwa gleichzeitig mit der 50. Installation des NCR-Speditionspaketes ITAS (Integriertes Transportabfertigungs- und -abrechnungssystem) haben die Augsburger das Paket um zwei neue Programm-Module erweitert: "KVO-Ladungsverkehr" und "Zollabfertigung" wurden - so NCR - in enger Zusammenarbeit mit der Firma Löser & Co., Stuttgart, der Fachhochschule Heilbronn und den zuständigen Behörden entwickelt. Beide Programme sollen sich in bereits vorhandene ITAS-Anwendungen integrieren lassen.

"KVO-Ladungsverkehr" wird über Datensichtgeräte gesteuert. Während der Eingabe eines Speditionsauftrages werden Bedienungsfehler erkannt und beseitigt. Die gespeicherten Stammdaten sollen die Bedienung am Eingabe-Bildschirm wesentlich erleichtern. Nach NCR-Angaben kann so auf die Tarife oder Kundenvereinbarungen sowie auf Entfernungen zwischen den Orten der Bundesrepublik Deutschland zugegriffen werden.

Die Frachtabrechnung mit Nebengebühren ermittelt das Paket unter Berücksichtigung der LKW-Transportstrecke. Befinden sich auf einem Verkehrsträger mehrere Sendungen, versucht ITAS durch Selbstadressierung und Hauptlaufbildung, eine günstigere Fracht zu errechnen. Das Programm veranlaßt zudem den Druck von KVO-Frachtbriefen, die Disposition von Sendungen nach Leitwegen und Verkehrsträgern, den Ausdruck des Speditionsbuches und der Monatszusammenstellung für die BAG sowie der Unternehmergutschrift und der Kundenrechnungen.

Für das Programm "Zollabfertigung" verspricht NCR eine Reihe von Vorteilen gegenüber herkömmlichen Verfahren wie automatische Abfertigung von EG-Preferenz- und Drittlandwaren in beliebiger Reihenfolge; Durchführung aller vereinfachten Verfahren (Zollbehandlung ohne Abfertigung gemäß Paragraph 40 a ZG, Sammelzollanmeldung Paragraph 12 ZG) sowohl in eigenem Namen, in fremdem Namen als auch in Vollmacht; die Übernahme aller im Speditionssystem gespeicherten Daten, das ausdrucken aller Listen (Zollanmeldung Anschreibung, Ersatzbelege AHSt) in beliebigem - mit den Behörden abgestimmten - Zeitraum.

Die errechneten Abgabe-Beträge werden automatisch und - so die Augsburger - fehlerfrei in das Speditionsabrechnungssystem übernommen.

Wie NCR bekannt gibt, hat die Oberfinanzdirektion Stuttgart das Paket einer Grundlagenprüfung unterzogen und in den OD-Bezirken Stuttgart und Freiburg zur Anwendung zugelassen. Im OFD-Bezirk Düsseldorf soll derzeit das Genehmigungsverfahren für zwei weitere Anwendungen laufen.

Informationen: NCR GmbH, Ulmer Straße 160, 8900 Augsburg.