Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.07.1993

Zwei neue SGML-Produkte von Interleaf Informationsaustausch bei heterogenen Textsystemen

ESCHBORN (pi) - Die Interleaf Inc., amerikanischer Anbieter von Dokumenten-Management-Software, setzt mit ihren Produkten auf Interoperabilitaet. Sowohl "Interleaf 5 Ines" als auch "SGML Express" koennen strukturierte Daten aus Dokumenten anderer Hersteller verarbeiten.

Ermoeglicht wird das Arbeiten mit verschiedenen Dokumententypen durch den Herstellerstandard fuer ein einheitliches Austauschformat "Standard Generalized Markup Language" (SGML). Das ist eine formale Sprache, die es erlaubt, strukturierte Informationen zwischen Anwendungen auszutauschen - unabhaengig vom erstellenden System. Bei Ines handelt es sich um ein fuer die Normenverarbeitung ausgerichtetes Publishing-System mit SGML-Funktionalitaet, waehrend SGML Express der Erstellung von Dokumenten entsprechend einer Dokumenten-Typ-Definition (DTD) dient.

Ines ist speziell dem deutschen Markt angepasst. Es beruecksichtigt laut Anbieter die Empfehlungen des Deutschen Instituts fuer Normung e.V. (DIN) und der Industrie zur

Schaffung eines herstellerunabhaengigen Austauschformats fuer den Dokumententyp "Norm". Nach Angaben der deutschen Tochtergesellschaft Interleaf GmbH in Eschborn verbindet Ines strukturgefuehrtes, kontextsensitives Editieren mit WYSIWYG- Anwendungen. Mit dem Werkzeug koennen laut Anbieter DIN- und VDE- Normen, die in elektronischer Form existieren, fuer interne Verwendung im Unternehmen in Werksnormen umgesetzt werden.

Daneben stellte Interleaf nun SGML-Express vor, das wie Ines auf Interleaf 5 basiert. Mit dem Produkt kann der Anwender, so der Hersteller, ohne zusaetzlichen Programmieraufwand neue DTDs installieren und nach dem WYSIWYG-Prinzip darstellen. Neben SGML- Dokumenten koennen auch Formate, die nicht diesem Industriestandard entsprechen, verarbeitet werden. Zum Funktionsumfang gehoert ein kontextsensitiver Editor, der sicherstellt, dass die Dokumente ihren jeweiligen DTDs gemaess erstellt werden, ein Parser, der die syntaktische Richtigkeit ueberprueft, und eine Funktion fuer Stammbaumdiagramme.