Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.07.1984 - 

Auch Host-Kopplung möglich:

Zwei Prozessoren verarbeiten Farbe

MÜNCHEN (pi) - Den Farbgrafik-Rechner BFM186 bietet jetzt die Metrologie GmbH, München, an. Der Computer besitzt standardmäßig den 8-MHz-Prozessor 8086-2, der auf Wunsch durch den Arithmetik-Coprozessor 8087 ergänzt werden kann.

Der Hauptspeicher des neuen Systems ist laut Anbieter bis auf 1 MB ausbaufähig, der Massenspeicher (Floppy/Floppy oder Floppy/Winchester) auf maximal 14 MB. Für den Grafikteil stehen zwei NEC-Prozessoren des Typs 7220 zur Verfügung, die mit einer Auflösung von 1024 mal 1024 Punkten arbeiten. Davon lassen sich auf einem 14-Zoll-Bildschirm 960 mal 624 Punkte darstellen. Der Video-RAM-Bereich ist separat vom Anwender-RAM und hat bei monochromer Darstellung eine Kapazität von 128 KB, bei Farbe 384 KB. Für den Peripherie-Anschluß besitzt der BFM186 außer den Schnittstellen Centronics, RS422, V.24 und IEEE-488 noch fünf weitere freie Steckplätze. Diese können nach Herstellerangaben für zusätzliche Massenspeicher, A/D- und D/A-Wandler oder Lichtgriffel eingesetzt werden.

Der neue Rechner arbeitet unter den Betriebssystemen MS-DOS, CP/M-86, Concurrent CP/M-86 und iRMX (Realtime-System von Intel). Neben Programmiersprachen (Pascal, Fortran oder C) umfaßt das Angebot darüber hinaus Softwarepakete wie dBase II, Wordstar und Multiplan. Für Anwendungen mit Host-Rechnern verfügt der Farbgrafik-Rechner über Terminalemulatoren für DEC VT100, VT52 und Tektronix 4014, einschließlich File Transfer und Datenübertragungsprotokoll. Die Preise bewegen sich je nach Konfiguration zwischen 11 500 und knapp 23 000 Mark.

Informationen: Metrologie GmbH, Hansastraße 15, 8000 München 21, Telefon: 089/57 30 84