Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.09.2006

Zwei Scanner für die Mac-Welt

Detlef Scholz
Fujitsu kündigt zwei Dokumentenscanner für Mac-Umgebungen an. Das Unternehmen reagiert damit auf eine gemäß eigener Angaben steigende Nachfrage nach Crossover-Produkten für die Apple/Intel-Plattform.

von Detlef Scholz

Der Dokumentenscanner "Scan-Snap S500M" liest mit einer Auflösung von 150 bis 600 dpi bis zu 18 Seiten pro Minute in Farbe oder Schwarz-Weiß ein. Im Duplex-Betrieb werden Vorder- und Rückseite eines Dokuments gleichzeitig gescannt. Auf diese Weise schafft das Gerät bis zu 36 Seiten pro Minute.

Der automatische Dokumenteneinzug (ADF) nimmt bis zu 50 Blatt auf und kann während des Betriebs nachgefüllt werden. Mittels Dokumententasche können auch Vorlagen im A3-Format gescannt werden. Das Produkt bietet zudem OCR-Funktionen für Dateien im pdf-Format, die wahlweise On-the-fly oder im Hintergrund mit dem Scan-Snap Organizer aufgerufen werden können. Die erweiterten OCR-Funktionen bieten Scan to Word, Scan to Excel und Scan to Powerpoint (2003).

Visitenkarten lassen sich mit Card-Minder V3.0 erfassen. Exportiert werden sie mit Intelli-Sync. Zu den automatischen Funktionen zählen Farberkennung, Papiergröße/Auto-Cropping (selbstständiges Erkennen und Beschneiden der Bildränder), Leerseitenerkennung, Schräglagen-Korrektur und Seitendrehung. Im Lieferumfang des Scanners ist die Adobe-Acrobat-7.0-Standard-Software enthalten. Sie wandelt eingescannte Dokumente direkt in PDF-Dateien um. Der Scan-Snap S500M benötigt auf dem Schreibtisch nicht viel mehr Fläche als ein DIN-A4-Blatt.

Das Modell "fi-5110EOXM" hat Fujitsu ebenfalls ausschließlich für die Mac-Welt entwickelt. Die Geschwindigkeit des Scanners bei der niedrigsten Auflösung von 150 dpi gibt Fujitsu mit 15 Seiten pro Minute an. Als Maximalauflösungen werden bis zu 600 dpi (vierfarbig) bzw. 1.200 (schwarz-weiß) unterstützt. Der Scanner verarbeitet über seinen Dokumenteneinzug Formate von A6 bis A4. Das Gerät bietet die Möglichkeit des doppelseitigen Scannens. Die automatischen Funktionen gleichen denen des Scan-Snap S500M. Auch hier zählt die Standardversion von Acrobat 7.0 zum Lieferumfang. Insgesamt empfiehlt Fujitsu den fi-5110EOXM für Kleinbetriebe mit mittelhohem Scan-Aufkommen.

Der Scan-Snap S500M kommt Ende Oktober auf den Markt, der Preis steht noch nicht fest. Den fi511EOXM kann der Käufer ab sofort für 399 Euro erwerben.