Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1988 - 

Neue Version und Support Center sollen Marktanteil erhöhen:

Zweiter Versuch für den Ventura Publisher

MÜNCHEN (ch) - Eine neue, erweiterte Version ihres DTP-Paketes "Ventura Publisher" stellt die Rank Xerox Corp. vor. Mit einer Umstrukturierung des Vertriebs soll dem Produkt künftig zu einem größeren Marktanteil im deutschen Sprachraum verholfen werden.

Neben der Basisversion 2.0 bietet Rank Xerox nun auch eine neue Version für den Einsatz in LANs sowie die Profi-Erweiterungsversion 2.0 an. Die Basisversion 2.0 wurde gegenüber der bisherigen Fassung um eine Reihe von Funktionen erweitert, etwa automatische Neu-Numerierung von Kapiteln, Seiten und Bil-

dern, Textrotation um Vielfache von 90 Grad oder interaktives Kerning. Die volle Trennunterstützung für die deutsche und eine weitere Sprache sind in der Basisversion ebenfalls enthalten. Das Laden und Mischen von Texten soll nunmehr einfacher vor sich gehen, die Halbtonverarbeitung wurde verbessert und die Anzahl der Drucker- und Bildschirmtreiber aufgestockt. Die Netzversion erlaubt den gemeinsamen Zugriff mehrerer Anwender auf Dateien und Geräte.

Die Profi-Erweiterungsversion 2.0 stellt ergänzende Features zur Verfügung, wie sie bei der Erstellung umfangreicher Dokumentationen, Handbüchern und ähnlichem benötigt werden, zum Beispiel einen Editor für wissenschaftliche Formeln. Die Erweiterung ist sowohl für die Einzelplatz- als auch die Netzwerkversion erhältlich. Als Erscheinungstermin für die deutsche Ausführung nannte der Anbieter das erste Quartal 1988; die Preise sollen gegenüber den derzeit im Handel befindlichen Fassungen in etwa gleich bleiben.

Die Erfahrung habe gezeigt, so Herrman Sendele, Marketing-leiter der Rank Xerox GmbH, daß für DTP-Produkte ein höherer Supportaufwand zu treiben sei als für Laserdrucker. Aus diesem Grund will der Anbieter ein Support-Center für den Publisher aufbauen. Aus der Erkenntnis folgt weiter die Konzentration des Vertriebs auf einige wenige, starke Distributoren; Im Gespräch sollen unter anderem Computer 2000 und Macrotron sein. Mit - laut Rank Xerox - bisher rund 4000 bis 6000 Installationen ihres Programms im deutschen Markt liegt der Ventura Publisher deutlich unter dem Erwartungswert seines Anbieters. Das Konkurrenzprodukt Pagemaker der Aldus Inc. kommt auf rund 17 000 Installationen.