Login

Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

  • Produkttest: Digitalkamera Olympus Mju 700

    Produkttest: Digitalkamera Olympus Mju 700

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat die Digitalkamera Olympus Mju 700 getestet. Lesen Sie hier den vollständigen Test: …mehr

  • Produkttest: Digitalkamera Nikon Coolpix P2

    Produkttest: Digitalkamera Nikon Coolpix P2

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat die Digitalkamera Nikon Coolpix P2 getestet. Lesen Sie hier den vollständigen Test: …mehr

  • Produkttest: Digitalkamera Pentax Optio M10

    Produkttest: Digitalkamera Pentax Optio M10

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat die Digitalkamera Pentax Optio M10 getestet. Lesen Sie hier den vollständigen Test: …mehr

  • Produkttest: 100-Euro Digitalkamera Maginon DC-520

    Produkttest: 100-Euro Digitalkamera Maginon DC-520

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat die Digitalkamera Maginon DC-520 getestet. Lesen Sie hier den vollständigen Test: …mehr

  • Prdukttest: Digitalkamera Jaytech Jaycam i4250

    Prdukttest: Digitalkamera Jaytech Jaycam i4250

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat die Digitalkamera Jaytech Jaycam i4250 getestet. Lesen Sie hier den vollständigen Test: …mehr

  • Produkttest: Digitalkamera Benq DC C500

    Produkttest: Digitalkamera Benq DC C500

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat die Digitalkamera BenQ DC C500 getestet. Lesen Sie hier den vollständigen Test: …mehr

  • Produkttest: Digitalkamera Kodak C643

    Produkttest: Digitalkamera Kodak C643

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat die Digitalkamera Kodak C643 getestet. Lesen Sie hier den vollständigen Test: …mehr

  • Produkttest: Digitalkamera Kodak V610 mit zwei Linsen

    Produkttest: Digitalkamera Kodak V610 mit zwei Linsen

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat die Digitalkamera Kodak V610 mit zwei Linsen getestet. Lesen Sie hier den vollständigen Test: …mehr

  • Produkttest: Digitalkamera Canon Digital Ixus 800 IS

    Produkttest: Digitalkamera Canon Digital Ixus 800 IS

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat die Digitalkamera Canon Digital Ixus IS 800 getestet. Lesen Sie hier den vollständigen Test: …mehr

  • Sony: Digitalkamera-Boom noch stärker als erwartet

    Es gibt bei Sony derzeit nicht viele Produktsegmente, die wirklich gut laufen. Eins, in dem es boomt, ist die Abteilung für Digitalkameras. Aufgrund der guten Nachfrage nach ihren Produkten glauben die Japaner, im laufenden Geschäftsjahr (3/05) statt der ursprünglich geplanten 15 Millionen rund 16,5 Millionen Digitalkameras absetzen zu können.  …mehr

  • Preisanstieg befürchtet: Digitalkamera-Boom bringt Linsen-Hersteller mächtig ins Schwitzen

    Der hohe Absatz von Digitalkameras und Kamera-Handys hat zur Folge, dass die Linsen-Hersteller mit der Lieferung nicht nachkommen. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr weltweit 24,5 Millionen Digitalkameras verkauft. Das sind 66 Prozent mehr als 2001 und rund fünf Millionen mehr als von der japanischen Camera & Imaging Products Association (CIPA) ursprünglich prognostiziert. In diesem Jahr geht CIPA allein für die Märkte Nordamerikas und Europas von rund 31,45 Millionen verkaufter Geräte aus. Die Digitalkamera-Hersteller rechnen sogar mit 33 Millionen Stück. Als Ende 2000 die ersten Kamera-Handys auf den Markt kamen, konnte niemand ahnen, wie sehr diese Geräte einschlagen würden. Nach Schätzung von Japans Multimedia Research Institute wurden davon im vergangenen Jahr rund 20 Millionen Stück verkauft. Meist handelte es sich dabei jedoch um Kamera-Einheiten mit einer geringen Auflösung von 0,31 Megapixel. Einige Anbieter wie der japanische Mobilfunk-Betreiber NTT Docomo planen aber, schon im Mai Modelle mit einem Megapixel auf den Markt zu bringen. Während die meisten Handy-Kamerateile mit Kunststofflinsen auskommen, setzen solche mit einem Megapixel oder gar mehr Glaslinsen voraus. Dies würde die Situation auf dem Markt für Kameralinsen noch mehr anspannen. „Selbst wenn wir unsere Produktionskapazitäten erweitern würden, könnten wir nur zu 60 bis 70 Prozent die Nachfrage nach Digitalkamera-Linsen befriedigen und müssten bei anderen Herstellern zukaufen", klagt Makoto Kimura, President der Imaging-Division von Nikon. „Wenn es uns nicht gelingt, die Produktion deutlich zu erhöhen, wird es bald zu einer ernsten Linsen-Knappheit kommen", bestätigt Tamron-President Morio Ono. Sollte das der Fall sein, müsste sich der Handel wieder auf steigende Preise einstellen. (kh) …mehr

  • Canons Digitalkamera kommt als wahrer Pixel-Gigant

    Die Digitalkamera "EOS D60" der Canon Deutschland GmbH verfügt nach Herstellerangaben über einen CCD-Sensor mit 3.152 x 2.068 = 6,52 Millionen Bildpunkten. In der höchsten Auflösung können effektiv 6,3 Millionen Pixel genutzt werden. Die Fläche des Sensors betrage 15,1 x 22,7 Millimeter, so das Unternehmen. Daraus ergibt sich eine Vergrößerung des Blickwinkels im Vergleich zum Kleinbildformat um den Faktor 1,6. Der Sensor liefert im entpackten 24-Bit-RGB-Modus rund 18 Megabyte große Dateien. Damit, so heißt es weiter, seien Prints im Format DIN A3 in Fotoqualität möglich. Canon weist überdies auf größere Flexibilität bei der Auswahl von Bildausschnitten hin, ebenfalls ein Resultat der enormen Auflösung. Die Bedienelemente der EOS D60 lehnen sich an die Anordnung derselben bei analogen Vorgängermodellen an. Dadurch soll Anwendern das Umsteigen erleichtert werden. Viele Ausstattungsmerkmale hat die neue Digitalkamera mit der EOS D30 gemein. Dazu zählen die elf Belichtungsprogramme, die Serienbildfunktion mit bis zu drei Aufnahmen pro Sekunde und maximal acht Schüssen in Folge, der CF-Steckplatz (für Speicherkarten vom Typ I und II und den 1-GB-Microdrive) und die USB-Schnittstelle. Verbesserungen betreffen vor allem die Aufnahmefunktionen. So stelle der Autofokus schneller scharf, und das insbesondere unter schlechten Lichtverhältn, so der Hersteller. Der AI-TT-Autofokus arbeitet mit drei wahlweise ansteuerbaren Messfeldern, um Motive außerhalb der Bildmitte zu erfassen. Zudem ist bei der EOS D60 der Autofokus-Rahmen nunmehr dem Sucherbild überlagert, sodass der Fotograf sieht, wann die Kamera auf welchen Punkt scharf gestellt hat. Schneller wieder wach Die Zeitspanne zwischen dem Drücken des Auslösers und der Ablichtung konnte weiter verkürzt werden, wodurch der Anwender beispielsweise noch spontaner Schnappschüsse einfangen kann. Schneller geht auch das Wiedererwecken der Kamera aus dem Stand-by-Modus, in den die EOS D60 nach einer vom Anwender einstellbaren Zeit des "Nichtstuns" hinüberwechselt. Auch die Informationsfülle im Sucher wurde ausgebaut. Neben Belichtungszeit, -korrektur und -programm, Blitzmodus, Blende und Weißabgleich zeigt das Gerät zusätzlich den verbliebenen Pufferspeicher bei Serienaufnahmen an. Außerdem erscheinen die Anzahl noch möglicher Aufnahmen und, bei aktiver Blitzbelichtungskorrektur, das entsprechende Symbol im Sucher. Die 35-Zonen-Messung bilde die Grundlage präzise Belichtungen, teilt Canon mit. Elf Belichtungsprogramme sollen eine adäquate Lösung für jede Aufnahmesituation bieten. Neben Programm-, Zeit- und Blendenautomatik lassen sich Motivprogramme für Sport, Porträt, Landschaft, Nachtaufnahmen und Panfokus nutzen. Sieben Einstellungen für den Weißabgleich einschließlich Automatik und manueller Bestimmung sorgen für Flexibilität. KurzgefasstHersteller: Canon Produkt: Digitalkamera EOS D60 Produktgruppe: Digitalkameras Zielgruppe: Fotografen, Gutachter, Architekten, anspruchsvolle Hobbyfotografen Verfügbarkeit: ab sofort Preis: etwa 3.000 Euro Verkaufsargumente: Diese Digitalkamera mit über sechs Millionen Pixeln liefert Bilder von enorm hoher Qualität. Selbst DIN-A3-Prints in Fotoqualität sind möglich. ComputerPartner-Meinung: Eine Kamera mit immensem Potenzial, die auch vielen Profiansprüchen gerecht wird. Der Preis ist allerdings gesalzen und dürfte den Käuferkreis auf die gut betuchte Fotoelite beschränken. (de) Infos: www.canon.de …mehr

  • Drillinge: Minoltas Digitalkamera-Familie bekommt Zuwachs

    Um drei Produktneuheiten hat sich die Angebotspalette digitaler Knipser der Minolta Europe GmbH vergrößert. Mit der "Dimage A1" knüpft der Hersteller an seine bisherige 7er-Modellbaureihe an. Das Fünf-Millionen-Pixel-Gerät wartet mit einigen neuartigen technischen Raffinessen auf. Zu nennen wäre beispielsweise die "Anti-Shake"-Funktion; Unschärfen durch eine unruhige Kammerführung sollen damit minimiert werden. Zudem hat der Hersteller der Digitalkamera einen neuen Prozessor für die interne Bildaufbereitung eingepflanzt, der Farbe, Kontrast und Schärfe besser aufbereitet und gleichzeitig das Rauschen der Aufnahmechips unterdrücken soll. Zum weiteren Funktionsumfang gehört ein siebenfacher optischer Zoom, der sich auch manuell per Drehring bedienen lässt. Das Brennweitenspektrum der Kamera reicht äquivalent zum Kleinbildformat von 28 bis 280 Millimeter. Im so genannten Retrodesign kommt der zweite Neuzugang der Langenhagener daher. Die "Dimage E232" ist eine Digitalkamera der Drei-Megapixel-Klasse. Ausgestattet mit einem optischen Dreifach-Zoom, schafft das Gerät Brennweiten von 36 bis 108 Millimeter (bezogen auf Kleinbildformat), bei Bedarf kann zusätzlich ein 4faches Digitalzoom verwendet werden. Eine Makrofunktion ermöglicht es, sich Motiven mit dem Objektiv bis auf elf Zentimeter zu nähern. Dritter Neuling ist das 3,2-Megapixel-Modell "Dimage Z1", dessen Besonderheit das zehnfach optische Zoom ist. Umgerechnet auf das Kleinbildformat schafft das Gerät Brennweiten von 38 bis 380 Millimeter. Optional ist darüber hinaus ein Weitwinkelaufsatz erhältlich. Eine Besonderheit ist auch der eingebaute LCD-Monitor, der 60 Bilder pro Sekunde darstellen kann. Damit wirkt das Sucherbild weicher, Bewegungen werden ohne Verzögerung dargestellt. Wie auch die"Dimage A1" ist das Modell mit dem neuen Prozessor für die Bildaufbereitung ausgestattet. KurzgefasstHersteller: Minolta Europe GmbHProdukt: Dimage A1/323E/Z1Produktgruppe: DigitalkamerasZielgruppe: ambitionierte Hobbyfotografen (A1/Z1) und EinsteigerVerfügbarkeit: A1/323E ab sofort, Z1 ab September 2003Preis: 1.299/349/459 EuroVerkaufsargumente: Digitalkameras mit schickem Design und sinnvollen technischen FeaturesComputerPartner-Meinung: Die Auflösung der Digitalkamera steht bei Minolta nicht länger im Vordergrund. Vielmehr werden die Qualitäten bei der Bildaufbereitung betont. (cm)Infos: www.minolta.de …mehr

  • Produkttest: Digitalkamera Olympus "FE-5500"

    Produkttest: Digitalkamera Olympus "FE-5500"

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat die Digitalkamera ""FE-5500"" von Olympus getestet. Lesen Sie hier, ob das schlanke Einsteigergerät auch qualitativ überzeugen kann:  …mehr

  • Produkttest: Digitalkamera-Tests in der PC-WELT

    Unsere Schwesterpublikation PC-WELT hat das Produkt Digitalkamera-Tests in der PC-WELT getestet. Lesen Sie hier mehr dazu: …mehr

  • So empfehlen Fachhändler die richtige Digitalkamera

    Produktberater von Actebis: So empfehlen Fachhändler die richtige Digitalkamera

    Produktberater von Actebis

    Ein neuer Online-Produktberater von Actebis Peacock hilft Fachhändlern, die richtige Digitalkamera für jeden Kunden zu finden. …mehr

  • Die beste Digitalkamera mit Superzoom

    Ganz nah dran: Die beste Digitalkamera mit Superzoom

    Ganz nah dran

    Mit einer Superzoom-Kamera können Sie weiter entfernte Motive nah heranholen, ohne Ihre Position zu verändern. Unsere Schwesterzeitschrift PC-Welt hat aktuelle Modelle getestet. …mehr

  • Sonys neue Digitalkamera: fünf Megapixel im Scheckkartenformat

    Nach immer kompakteren elektronischen Knipsern verlangt der Markt - auch Sony hat zu diesemThema eine Antwort gefunden. Seine neueste Digitalkamera ist keine zwei Millimeter dick. Von ComputerPartner-Redakteur Christian Meyer …mehr

  • Drillinge: Minoltas Digitalkamera-Familie bekommt Zuwachs

    Ansprechendes Design und einige technische Neuerungen, die dem Hobbyfotografen den Umgang mit der Digitalkamera erleichtern sollen, stehen bei den drei neuen Modellen im Vordergrund. …mehr

  • Die Systemkamera mit der besten Bildqualität

    Die besten Digitalkameras: Die Systemkamera mit der besten Bildqualität - Foto: Olympus

    Die besten Digitalkameras

    Digitalkameras sollen in erster Linie gute Bilder machen. Vor allem Kameras mit Wechselobjektiven sind mit ihren meist großen Bildsensoren in puncto Bildqualität ganz weit vorne. Wir stellen Ihnen die zehn besten vor. …mehr