Cloud, E-Book, Web 2.0

10 heiße IT-Trends für 2009

Wolfgang Herrmann ist Editorial Manager CIO Magazin bei IDG Business Media. Zuvor war er unter anderem Deputy Editorial Director der IDG-Publikationen COMPUTERWOCHE und CIO und Chefredakteur der Schwesterpublikation TecChannel.

Social Software Suites

In den Unternehmen wächst das Interesse für "soziale Techniken", beobachten die Marktforscher. Befeuert werde es von der Popularität einschlägiger Web-2.0-Dienste und Social Software im Consumer-Markt. Immer mehr Unternehmen experimentierten mit Social Software und ersten produktiven Installationen. Die Entwicklung von Stand-alone-Tools hin zu integrierten Paketen ("Suites") habe zu einer breiteren Akzeptanz, aber auch zu höheren Erwartungen geführt. Vor diesem Hintergrund sei in manchen Organisationen bereits eine gewisse Ernüchterung zu erkennen. Dahinter stecke die Erkenntnis, dass auch eine integrierte Suite Unternehmen nicht von der Arbeit befreie, die eine effiziente Social-Software-Installation mit sich bringe.

Microblogging - Twitter

Die Beliebtheit von Microblogging im Allgemeinen und Twitter im Besonderen ist im Laufe des Jahres geradezu explodiert. Der Absturz ins "Tal der Ernüchterung" ist im Modell der Gartner-Analysten deshalb fast schon programmiert. Weil Microblogging aber immer häufiger als Standardkomponente in Enterprise Social Software-Plattformen daherkomme, werde die Technik ihren Platz neben anderen Kommunikationskanälen wie E-Mail, Blogs oder Wikis finden. Die Vorteile von Twitter und Co. liegen für Gartner auf der Hand: Microblogging ermögliche neue Formen eines schnellen, geistreichen und einfachen Austausches. (Computerwoche/wh)

Zur Startseite