Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Präsentation auf der Hannover Messe

A1 Digital konzentriert sich auf IoT und Cloud-Lösungen



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Mit einem eigenen Stand will A1 Digital auf der Hannover Messe über seine Angebote im Bereich der Digitalen Transformation informieren.

Kommende Woche findet wieder die Hannover Messe statt, auf der sich A1 Digital, ein Tochterunternehmen der Telekom Austria Group, mit branchenspezifischen Anwendungen im Bereich Internet of Things (IoT) und Cloud-basierten IKT-Lösungen präsentieren will (Halle 5, Stand E24, #HM19A1D). Das Unternehmen sieht sich dabei als "One-Stopp-Shop", der die Bedürfnisse mittelständischer Betriebe im Rahmen ihrer digitalen Transformation genau kennt.

Francis Cepero, Director Vertical Market Solutions bei A1 Digital, wird auf der Hannover Messe an einer Podiumsdiskussion der CP-Schwesterpublikation Computerwoche teilnehmen.
Francis Cepero, Director Vertical Market Solutions bei A1 Digital, wird auf der Hannover Messe an einer Podiumsdiskussion der CP-Schwesterpublikation Computerwoche teilnehmen.
Foto: A1 Digital

Im Mittelpunkt des Messeauftritts von A1 Digital sollen in diesem Jahr beispielhafte User Cases stehen. Als Beispiel nennt das Unternehmen neue Tracking-Systeme für rund fast 14.000 Güterwagen der Österreichischen Bundesbahnen. Besucher sollen so erfahren, welche Mehrwerte sich aus der Digitalisierung der Logistik ziehen lassen.

Darüber hinaus beteiligt sich das Unternehmen auch an einer Podiumsdiskussion unserer Schwesterzeitschrift Computerwoche (CW). Sie findet am 3. April um 12:30 Uhr auf dem Forum Tech Transfer in Halle 2, am Stand C02, statt. Der Titel der Diskussion lautet "KI/ML zwischen Hype und Realität - So nutzen deutsche Unternehmen die neue Technik". Sie wird geleitet von CW-Redakteur Jürgen Hill. Für A1 Digital wird Francis Cepero, A1 Digital Director Vertical Market Solutions, an der Veranstaltung teilnehmen.