Zentral verwaltete Verschlüsselung

Aagon kündigt Management-Tool für Bitlocker an



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist im Süden von München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Noch in diesem Jahr will Aagon ein Management-Tool für Bitlocker auf den Markt bringen, das sich in ACMP integrieren lässt.
Mit dem Management-Tool von Aagon lässt sich Bitlocker in Zukunft zentral verwalten.
Mit dem Management-Tool von Aagon lässt sich Bitlocker in Zukunft zentral verwalten.
Foto: Rawpixel.com - shutterstock.com

Der Soester Client-Management-Spezialist Aagon hat ein ACMP-Management-Tool für die Verschlüsselungslösung Bitlocker von Microsoft angekündigt. Das Unternehmen verspricht für das Tool "wesentliche Features, die IT-Administratoren bislang vermissen". Im Kern der neuen Lösung steht die zentrale Verwaltung der Microsoft-Festplattenverschlüsselung.

Außerdem wird es damit möglich sein, sich einen Überblick über alle Bitlocker-fähigen Clients, verschlüsselten Festplatten und verwalteten Schlüsselschutzvorrichtungen zu verschaffen. Admins können zudem zwischen verschiedenen Verschlüsselungsmethoden und -stärken wählen sowie dafür sorgen, dass von den Mitarbeitern nur verschlüsselte Wechseldatenträger eingesetzt werden.

Darüber hinaus wird das neue Bitlocker-Management auch über Reporting-Funktionen verfügen, mit denen sich Auswertungen erstellen lassen. Die neue Lösung soll noch in diesem Jahr erscheinen. Die Lösung ergänzt das bereits verfügbare Defender-Management, mit dem sich Microsoft Defender Antivirus ebenfalls zentral über eine einzige Oberfläche steuern und verwalten lässt.

Zur Startseite