Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Robert Perenz folgt auf Wilfried Thom

Acer bekommt neuen Deutschlandchef

Armin Weiler kümmert sich um die rechercheintensiven Geschichten rund um den ITK-Channel und um die Themen der Distribution. Zudem ist er für den Bereich Peripherie zuständig. Zu seinen Spezialgebieten zählen daher Drucker, Displays und Eingabegeräte. Bei der inoffiziellen deutschen IT-Skimeisterschaft "CP Race" ist er für die Rennleitung verantwortlich.
Wechsel an der Spitze der deutschen Acer-Niederlassung in Ahrensburg: Robert Perenz tritt die Nachfolge von Wilfried Thom an, der sich künftig auf das Geschäft in Westeuropa konzentriert.

Acer Deutschland hat einen neuen Geschäftsführer. Der neue Mann an der Spitze der deutschen Niederlassung in Ahrensburg bei Hamburg heißt Robert Perenz. Perenz ist bereits seit über elf Jahren bei Acer tätig. Der studierte Betriebswirt startete als Produktmanager im Unternehmen und war in seiner sechjährigen tätigkeit am Standort Ahrensburg zuletzt als Head of Product Business maßgeblich für die Produktstrategie verantwortlich. Danach wechselte er 2014 in das EMEA Headquarter in der Schweiz, wo er in den letzten Jahren als Senior Director das Europageschäft mit PCs & Tablets verantwortete.

Robert Perenz übernimmt von Wilfried Thom die Geschäftsführung von Acer Deutschland.
Robert Perenz übernimmt von Wilfried Thom die Geschäftsführung von Acer Deutschland.
Foto: Acer

Perenz berichtet direkt an Wilfried Thom, der neben seiner bisherigen Tätigkeit als Deutschlandchef seit 2017 auch das Westeuropageschäft leitet. "Robert Perenz verfügt über exzellente Marktkenntnisse und kennt aufgrund seines Werdegangs das Unternehmen bis ins kleinste Detail", erläutert Thom. In seiner neuen Rolle verantwortet Perenz die strategische Ausrichtung des Unternehmens. Zudem wird von ihm die Erschließung neuer Märkte erwartet.

Veranstaltungstipp: Acer auf dem Systemhauskongress CHANCEN in Düsseldorf

Der neue Acer-Deutschlandchef gibt sich optimistisch, dass ihm das auch gelingen wird: "Acer ist mit seinen starken Produkten und dem ausgezeichneten Service bestens für die Zukunft aufgestellt", meint er. Gemeinsam mit seinem Team will Perenz die Position im Consumer- und Commercial-Bereich weiter ausbauen.