Kunden fragen - Händler antworten

Aetka startet neues Endkundenportal

Beate Wöhe leitet als Director Experts Network das IDG Experten-Netzwerk für alle Online-Portale der IDG Business Media GmbH. Sie hat diese Position nach über zehnjähriger Tätigkeit als Redakteurin und leitende Redakteurin des IDG-Titels ChannelPartner im Juli 2014 übernommen. Ihr obliegt die Betreuung der Experten sowie der weitere Ausbau der Community.
Es könnte sich zu einer Win-Win-Plattform entwickeln. Auf der neuen Website fragprofis.de können Endkunden Fragen stellen und erhalten kostenlos Antwort von Aetka-Fachhändlern. Im Gegenzug erhält der Händler, der geantwortet hat, die Mailadresse des Endkunden und kann ihm, wenn dieser zustimmt, entsprechende Werbeinformationen senden.
Foto: aetka Communication Center AG

Auf Endkunden, die mit ihrer Kommunikationslösung vor einem Problem stehen, zielt die neue Internetplattform der Aetka Fachhandelskooperation ab. Unter fragprofis.de können Anwender ihre Fragen stellen, die dann in der Regel von einem der Profis zwischen 10 und 18 Uhr an Werktagen beantwortet werden. Dabei ist das Feld der Themen weit gesteckt: Antworten auf Fragen zu Mobilfunk, Telekommunikation, Navigation, Internet und IT bietet die Kooperation den Anwendern an.

Sendet ein Hilfe suchender eine Frage an das Portal, wird diese geprüft und an die zehn räumlich am nähesten stationierten Aetka-Händler weitergeleitet. Der Händler, der sich als erster als kompetent sieht, die Frage zu beantworten, meldet sich im System und stellt anschließend die Antwort ein. Gleichzeitig informiert er den Fragesteller per Mail, dass sein Thema bearbeitet wurde. Während dieser Kontaktaufnahme hat der Händler auch die Möglichkeit, den Kunden zu fragen, ob er damit einverstanden ist, Werbeinformationen des Fachhändlers zu erhalten.

"Unser Ziel ist es, ein flächendeckendes Netzwerk von Aetka-Partnern aufzubauen, die sich an fragprofis.de beteiligen", sagt Uwe Bauer, Vorstand der Aetka Communication Center AG- Derzeit befindet sich das Portal in der Beta-Phase und rund 200 Aetka-Partner haben sich bereits dazu angemeldet.

Zur Startseite