Name, Design, Specs

Alle Gerüchte zum iPhone SE 2 im Überblick

06.04.2020
Von Michael Simon und Kris Wallburg
Apple wird im April ein neues iPhone SE auf den Markt bringen. Unser amerikanischer Kollege Michael Simon hat alle aktuellen Gerüchte über das günstige iPhone zusammengefasst.

Die Einführung des iPhone 12 mag aufgrund der Auswirkungen des Coronavirus in der Schwebe sein, aber das ist wahrscheinlich nicht das einzige Smartphone, das Apple im Jahr 2020 auf den Markt bringt. Laut einer Flut von gut belegten Leaks und Berichten soll sehr bald ein neues Einstiegsgerät auf den Markt kommen, dass das geliebte iPhone SE wieder aufleben lässt.

Das neue iPhone SE sieht angeblich von außen aus wie ein iPhone 8.
Das neue iPhone SE sieht angeblich von außen aus wie ein iPhone 8.
Foto:

Hier finden Sie alles, was wir über das neue Budget-iPhone wissen:

Name

Nachdem die Gerüchte den Namen von Apples neuem Smartphone zunächst auf iPhone SE 2 und dann auf iPhone 9 festlegten, scheint es nun, dass es einfach iPhone SE heißen wird. Nach einem Tipp eines "sehr vertrauenswürdigen Lesers" meldet 9to5Mac, dass Apple den gleichen Namen, den es für das 4-Zoll-Handy verwendet hat, wiederverwerten wird, ähnlich wie beim neuen iPad Air im letzten Jahr. (Wenn Sie es nicht glauben, "The Verge" hat einen seit langem gelöschten Apple-Store-Verweis auf eine iPhone SE/8/7 Hülle von Belkin gefunden). Auf internen Dokumenten und technischen Blättern, so 9to5Mac, wird es als "2020-Version" bezeichnet werden, aber für Marketing-Zwecke ist es nur das iPhone SE.

Design und Displayanzeige

Obwohl es wahrscheinlich kleine technische und konstruktive Änderungen im Zusammenhang mit der Anpassung von Komponenten geben wird, sollte das iPhone SE praktisch identisch mit dem iPhone 8 aussehen. Das ist keine Überraschung, zumal Apple beim iPhone SE (das kaum mehr als ein umgerüstetes iPhone 5s war) den gleichen Trick angewandt hat. Die Verwendung eines ähnlichen Designs wird es Apple ermöglichen, die Kosten niedrig zu halten und gleichzeitig Android-Nutzern einen Grund für ein Upgrade zu geben. Es ist jedoch unklar, ob das Smartphone eine Aluminiumrückseite wie das iPhone 7 oder ein Glasgehäuse wie das iPhone 8 haben wird, um kabelloses Laden zu unterstützen. So prophezeit zumindest GSM Arena, dass es eine Glasrückseite haben wird.

Da das neue iPhone SE ein Design vom iPhone 8 haben wird, kommt es auch mit Home-Taste und Touch-ID-Fingerabdrucksensor, das erste neue Smartphone, das Apple seit dem iPhone 8 im Jahr 2017 ohne Face ID hergestellt hat.

Berichten zufolge wird auch das iPhone SE im Jahr 2020 das gleiche Retina-HD-Display wie das iPhone 8 behalten: 4,7 Zoll 1334 × 750 LCD. Das ist weit entfernt von den OLED-Displays des iPhone 11 Pro oder sogar von dem "Liquid Retina" des iPhone XR, aber es wird immer noch viele moderne Funktionen haben, einschließlich True Tone und breitem P3-Farbprofil. Doch während das iPhone 8 eines der letzten Handys mit 3D-Touch ist, soll das iPhone SE es zugunsten des Haptic-Touch-Systems, das auf dem iPhone XR eingeführt wurde, weglassen. Einige Gerüchte haben angedeutet, dass es auch eine 5,5-Zoll-Plus-Version des iPhone SE geben wird, aber wiederum andere Leaks scheinen darauf hinzuweisen, dass dies nicht der Fall sein wird, zumindest nicht bei der Markteinführung.

Spezifikationen und Speicher

Während das iPhone 8 über einen sehr leistungsfähigen A11-Bionic-Prozessor verfügt, wird das iPhone SE Berichten zufolge über einen brandneuen A13-Chip verfügen, so dass es extrem schnell sein sollte. Es könnte auch 3 GB RAM enthalten, was eine 50-prozentige Steigerung gegenüber den 2 GB des iPhone 8 bedeutet. Ansonsten sollte es wie das iPhone 8 bleiben, mit IP67-Wasserfestigkeit, 4G LTE-Wireless-Unterstützung und Stereolautsprechern. Und da weder das iPhone 7 noch das iPhone 8 über einen Kopfhöreranschluss verfügen, ist es unwahrscheinlich, dass das iPhone SE einen solchen aufweist. 9to5Mac berichtet außerdem, dass die Speichergrößen denen des iPhone 11 entsprechen werden, mit 64 GB Basisspeicher sowie 128 GB und 256 GB Optionen. 9to5Mac gibt auch an, dass das Telefon die Express-Karte und künftige CarKey-Erweiterungen für kontaktlose Eingabe unterstützen wird.

Kamera

Während alle iPhones 11 mit mehreren Kameras ausgestattet sind, wird erwartet, dass das iPhone SE nur eine einzige Rückkamera besitzt. Die jüngsten Leaks unterstützen diese Behauptung. Das bedeutet, dass es entweder eine 12MP, f/1.8 Wide Kamera (die gleichen Spezifikationen der Hauptkamera wie beim iPhone 8 und iPhone 11) oder eine 12MP, f/2.4 Ultra-Wide-Kamera sein wird. Wichtiger ist jedoch, dass sie wahrscheinlich die modernen Kamerafunktionen des iPhone 11 mitbringen wird, einschließlich Porträtmodus, Porträtbeleuchtung, Nachtmodus, Smart HDR und Deep Fusion.

Farben

Da das iPhone 8 in den drei klassischen Apple-Farben Space Grau, Silber und Gold erhältlich ist, wurde lange angenommen, dass das iPhone SE dieselbe Palette verwenden würde. Laut 9to5Mac ist dies nicht der Fall. Vielmehr wird das iPhone SE Berichten zufolge in Weiß, Schwarz und Rot erscheinen, wobei einige Farben vom iPhone 11 übernommen werden. Das lässt auch Raum für die Einführung neuer Farben durch Apple im Herbst.

Preis und Markteinführung

Apple verkauft das iPhone 8 derzeit für 449 Dollar, sodass das iPhone SE diese Summe voraussichtlich um mindestens 50 Dollar unterbieten wird. Bei der deutschen Preiskonstellation würde dies den neuen Preis um 480 Euro bedeuten. Es besteht jedoch die Möglichkeit, dass Apple sogar noch tiefer geht und den Preis des iPhone SE auf 349 Dollar setzt, also auf den gleichen Preis, den das ursprüngliche iPhone SE hatte, als Apple den Verkauf parallel zur Einführung des iPhone XR im Jahr 2018 eingestellt hat. Aber egal, ob es 399 oder 349 Dollar kostet, wir erwarten, dass es sehr bald auf den Markt kommen wird. 9to5Mac sagt, dass es jederzeit auf den Markt kommen kann, und selbst die konservativsten Gerüchte besagen, dass es bis Mitte April auf den Markt kommen wird. (Macwelt)

Zur Startseite