Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Konferenzraum-Management

Also nimmt Roomz ins Portfolio auf



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Soester Distributor vertreibt ab sofort die digitalen Beschilderungen und Konferenzraum-Lösungen des schweizerischen Herstellers.

Die Also Deutschland GmbH ergänzt mit dem Raumbuchungssystem und den Meeting-Raum-Displays der Roomz SA aus Fribourg ihr Produktportfolio im Bereich Konferenztechnik. Damit bedient Also den starken Trend zu digitaler Beschilderung und Raumverwaltung in modernen Unternehmen.

Um die Displays von Roomz anzubringen, müssen weder Löcher gebohrt noch Kabel verlegt werden - sie werden einfach angeklebt.
Um die Displays von Roomz anzubringen, müssen weder Löcher gebohrt noch Kabel verlegt werden - sie werden einfach angeklebt.
Foto: Also

Entwickelt in der Schweiz, erobert Roomz mit seinen kabellosen Displays zunehmend die Flure von Unternehmen aller Größenordnungen, heißt es aus Soest. So sei das Thema Raumverwaltung oft stiefmütterlich behandelt worden, mit der Folge von Ratlosigkeit in den Fluren, oder dass Meetings von Suchenden gestört wurden.

Die Schweizer Lösung vereinfacht das Management von Räumen durch einfache Buchung, aktuellem Überblick über die Belegung bis hin zur statistische Auswertung von Nutzungsdaten. Damit werde eine effizientere Raumnutzung erreicht und Ressourcen eingespart.

Die kabellosen Displays - mit einer Batterielaufzeit von über zwei Jahren - können mit Sensoren ergänzt werden, die automatisch die An- und Abwesenheit von Teilnehmern erkennen und den Raum bei Leerbuchungen wieder freigeben. Darüber hinaus gibt es auch Sensoren für Arbeitsplätze, über welche sich deren Nutzung flexibel steuern lässt.

Online Schulung für den Handel

"Die Meetingraum-Displays und das Verwaltungssystem von Roomz sind eine logische und sehr innovative Erweiterung unseres Angebots für den smarten, digitalen Konferenzraum", sagt Simone Blome-Schwitzki, Sprecherin der Geschäftsführung von Also Deutschland. "Das rundet unser Portfolio an Kollaborations- und Videokonferenzlösungen hervorragend ab."

Thomas Freiherr, Roomz Sales Manager Germany: "Wir freuen uns darauf, mit dem starken Also Reseller-Netzwerk durchzustarten und viele Unternehmen von den Vorteilen der optimalen Raum- und Arbeitsplatznutzung mit Roomz zu überzeugen."

Am 13. Dezember 2018 findet um 10:00 Uhr ein 45-minütiges Webinar statt, bei dem Roomz und Also die Produkte, das Partnerprogramm und das NFR-Kit näher erläutern. Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden sich unter diesem Link.