Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neue grenzüberschreitende Möglichkeiten

Amazon Business startet in Spanien und Italien



Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Mit Italien und Spanien ist Amazon Business inzwischen in fünf europäischen Ländern verfügbar. Sowohl für Unternehmen mit Auslandsniederlassungen wie für international tätige B2B-Händler bietet das Geschäftskundenportal von Amazon damit erweiterte Möglichkeiten.
Der B2B-Marktplatz Amazon Business ist nun auf allen europäischen Amazon-Seiten verfügbar
Der B2B-Marktplatz Amazon Business ist nun auf allen europäischen Amazon-Seiten verfügbar
Foto: Jonathan Weiss - Shutterstock.com

Amazon hat den Start von Amazon Business in Italien und Spanien bekanntgegeben. Damit können deutsche Unternehmen mit Niederlassungen in diesen Ländern fortan ihre Geschäftseinkäufe über www.amazon.it/business und www.amazon.es/business abwickeln. Gleichzeitig können kleine Unternehmen aus Deutschland, die über Amazon Business verkaufen, neue Kunden in den beiden Ländern erreichen und damit die Chance erhalten, ihre Exporte zu steigern.

Amazon Business ist jetzt auf allen Amazon Websites in Europa verfügbar: Deutschland (Amazon.de), Großbritannien (Amazon.co.uk), Frankreich (Amazon.fr), Italien (Amazon.it) sowie Spanien (Amazon.es). Außerhalb von Europa ist der Service in den USA (Amazon.com), Japan (Amazon.co.jp) und Indien (Amazon.in) verfügbar. Unternehmen jeder Größe mit Niederlassungen in diesen Ländern können ihre Geschäftseinkäufe in der lokalen Landessprache abwickeln und Lieferungen vor Ort erhalten.

In Deutschland ging das Geschäftskundenportal von Amazon Ende 2016 an den Start. Ende 2017 teilte das Unternehmen mit, dass bereits mehr als 150.000 Geschäftskunden in Deutschland Amazon Business nutzen.

Händler können neue Kundensegmente erschließen

"Der Start von Amazon Business auf Amazon.it und Amazon.es ermöglicht es multi-nationalen Unternehmen mit Niederlassungen in Europa, ihre Beschaffung weiter zu optimieren", sagt Florian Böhme, Direktor von Amazon Business in Deutschland. Amazon Business habe kürzlich auf Unternehmenskunden zugeschnittene Funktionen auf Amazon.de hinzugefügt, unter anderem Business-Rechnung, Kauf auf Rechnung, Mengenrabatte anfordern sowie die Festlegung von Einkaufsrichtlinien.

"Amazon Business hat uns geholfen, ein völlig neues Kundensegment in Deutschland, Frankreich und Großbritannien zu erschließen. Unsere Produkte sind sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden ideal, daher freuen wir uns, jetzt auch in Italien und Spanien neue Geschäftskunden erreichen zu können", sagt Oliver Kluge, Geschäftsführer von oli.k computer and internet service, die ihre Produkte über Amazon Business an Geschäftskunden anbieten. Auf www.amazon.de/business können sich Geschäftskunden für einen kostenlosen Amazon Business-Account anmelden. Verkäufer, die ihre Produkte über Amazon verkaufen möchten, finden auf www.amazon.de/business-seller mehr Informationen.