Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neuer Chef kommt von Ingram Micro

Andreas Bichlmeier ist Vorstand bei Online USV

Dr. Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Lange war spekuliert worden, wohin es Andreas Bichlmeier nach sieben Jahren bei Ingram Micro verschlägt. Nun steht es fest: Er geht zu Online USV.
Seit Anfang 2019 agiert Andreas Bichlmeier als Vorstand/COO (Chief Operating Officer) bei Online USV.
Seit Anfang 2019 agiert Andreas Bichlmeier als Vorstand/COO (Chief Operating Officer) bei Online USV.
Foto: Ingram Micro

Seit Anfang 2019 agiert Andreas Bichlmeier als Vorstand/COO (Chief Operating Officer) bei Online USV. Damit ist der Diplom-Ingenieur (TU) in Elektrotechnik bei dem Hardwarehersteller für das „Daily Business“ verantwortlich.

Die vergangenen sieben Jahre war Bichlmeier bei Ingram Micro beschäftigt. Dort war er zuletzt für das Software- und Cloud-Geschäft in Deutschland zuständig. Davor verantwortete er bei dem Broadliner die Geschäftsfelder Audio/Video, Digital Signage und UCC (Unified Collaboration & Collaboration). Die Jahre 2008 bis 2011 verbrachte Bichlmeier bei Tech Data, wo er die Netzwerk-Sparte leitete.

Ratgeber: USV-Anlagen als Grundlage der Digitalisierung

Seine Karriere in der Distribution startete der Manager bereits 1998. Die erste Station war schon damals Ingram Micro. Dort blieb Bichlmeier insgesamt zehn Jahre und war unter anderem für das Netzwerk und Security-Geschäft von Ingram Micro zuständig. Seine berufliche Laufbahn begann er beim Kaffeeröster Jacobs in Bremen.