Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Walter F. Limmer wird abgelöst

Andreas Dinges wird Vorsitzender des Enowa-Aufsichtsrats

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Consulting- und IT-Dienstleister aus Rottendorf hat den erfahrenen Unternehmensberater, Geschäftsführer und Vorstandsvorsitzenden ins Unternehmen geholt.

Der Aufsichtsrat der Enowa AG hat am 19. Januar 2017 mit Wirkung zum 01. Juni 2017 Andreas Dinges zum neuen Vorsitzenden gewählt. Andreas Dinges übernimmt den Vorsitz von Walther F. Limmer, der ebenso wie Stephanie Börner weiterhin als Mitglied im Aufsichtsrat bleibt. CEO Carsten Börner dankte Limmer für sein großes und langjähriges Engagement bei der Enowa AG.

Andreas Dinges freut sich über das Vertrauen sowie als Aufsichtsratsvorsitzender den Kurs der Eunowa AG begleiten und mitgestalten zu können.
Andreas Dinges freut sich über das Vertrauen sowie als Aufsichtsratsvorsitzender den Kurs der Eunowa AG begleiten und mitgestalten zu können.
Foto: Enowa

Der 57-jährige Betriebswirt begann als Unternehmens- und Personalberater, bevor er zur deutschen Tochter des US-Konzerns 3M wechselte. Nach unterschiedlichen Führungs- und Leitungspositionen mit wurde Dinges 2002 zum Sprecher des Vorstands der 3M ESPE AG ernannt und verantwortete den Bereich Dental EMEA. Gleichzeitig war er Mitglied der Geschäftsführung.

Ab Juli 2006 folgte der Vorstandsvorsitz bei der DIS AG. Im Januar 2009 wurde Dinges zum CEO der Adecco Gruppe für Deutschland und Österreich ernannt, wurde Mitglied des Executive Committees der weltweiten Adecco Gruppe und wirkte im Vorstand des Lobby-Verbands der Personaldienstleister BAP mit. Nachdem Andreas Dinges 2015 die Adecco Gruppe als CEO verließ, wurde er Mitglied des Aufsichtsrates der DIS AG. Er ist zudem seit 2016 geschäftsführender Gesellschafter der Andreas Dinges GmbH.

Carsten Börner, CEO der Enowa AG, zur Wahl von Andreas Dinges zum neuen Vorsitzenden: "Mit seiner großen unternehmerischen Erfahrung, seinen hohen fachlichen Kompetenzen und seiner Persönlichkeit ist Andreas Dinges eine hervorragende Besetzung für die verantwortungsvolle Aufgabe eines Aufsichtsratsvorsitzenden."

Andreas Dinges erklärte zu seiner Wahl: "Ich freue mich sehr über das mir entgegengebrachte Vertrauen der Aufsichtsratsmitglieder und auf die kommende Zusammenarbeit. Den rasanten Aufstieg der Enowa AG in den vergangenen beiden Jahrzehnten zu einer international agierenden, stark wachsenden Unternehmensberatung mit einer überzeugenden Unternehmensphilosophie und starkem Leistungsportfolio habe ich intensiv verfolgt und freue mich, den eingeschlagenen Kurs begleiten und mitgestalten zu dürfen." (KEW)