Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Apps deinstallieren mit Android-Bordmitteln und CCleaner

Android-Apps komplett löschen - so geht's

23.08.2017
Von Dennis Steimels
Wenn Dennis nicht gerade ein Smartphone testet oder ein Youtube-Video abdreht, ist er im Fitnessstudio oder in den Alpen beim Motorradfahren (Sommer) oder Snowboarden (Winter) zu finden – Sport gehört für ihn einfach zum Leben dazu. Nicht zu vergessen ist seine Reiseleidenschaft, er fühlt sich vor allem in den USA gut aufgehoben – zumindest für eine gewisse Zeit.
Wenn Sie Android-Apps löschen, dann bleiben Datenreste auf dem Handy zurück, die weiterhin Speicher belegen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Apps vollständig entfernen!
Android-Apps vollständig löschen mit Bordmitteln oder CCleaner
Android-Apps vollständig löschen mit Bordmitteln oder CCleaner

Eine Android-App nur zu löschen, reicht oft nicht aus, um alle Daten der Applikation vollständig aus dem Smartphone-Speicher zu entfernen. Sie belegen teilweise trotzdem noch wertvollen Speicherplatz - und das muss nicht sein!

Android-Apps vollständig löschen mit Bordmitteln

Android-Apps können Sie mit Bordmitteln schnell und einfach vollständig entfernen.
Android-Apps können Sie mit Bordmitteln schnell und einfach vollständig entfernen.
  1. Navigieren Sie in die Android-Einstellungen und öffnen Sie unter Anwendungen den App-Manager.

  2. Suchen Sie in der Liste nach dem Eintrag der zu löschenden App und tippen Sie diesen an.

  3. Tippen Sie dann auf Stopp erzwingen , damit keine Inhalte mehr im Zwischenspeicher laden.

  4. Tippen Sie auf Speicher und anschließend nacheinander auf die Schaltflächen Cache leeren , Daten löschen und schließlich auf Deinstallieren.

Die App ist nun komplett samt Einstellungen und Daten aus dem Smartphone-Speicher entfernt.

Speicher leeren mit CCleaner

Reinigungs-Anwendungen wie CCleaner helfen Ihnen, eine Übersicht über den belegten Speicher und genutzten RAM zu bekommen. Der CCleaner bietet Ihnen ebenfalls eine App-Verwaltung und zeigt Ihnen wichtige Informationen zu Ihrem System an.

Tippen Sie in der CCleaner-Hauptansicht auf die Schaltfläche Analysieren , scannt die App sämtliche Ordner, Apps und Dateien nach entfernbaren Daten. Ist die Analyse abgeschlossen, sehen Sie, wie viel Speicherplatz nach Bereinigung frei wird - und das können sogar ein paar GB sein. Vor allem Social-Media-Apps wie Instagram, Facebook oder Youtube speichern viele Daten im Cache, die Sie meistens bedenkenlos entfernen können. Tippen Sie einen jeweiligen Eintrag wie "Cache" oder "Downloads" an, um entsprechende Details zu sehen.

Setzen Sie den Haken hinter den Einträgen und tippen Sie auf Reinigung beenden , werden die Daten aus dem Speicher entfernt. Tippen Sie erneut auf Analysieren , werden Sie sogleich feststellen, dass der Arbeitsspeicher weniger stark ausgelastet ist.

CCleaner Pro: Der CCleaner ist grundsätzlich kostenfrei. Als In-App-Kauf bieten die Entwickler aber eine Pro-Version an, in der es keine Werbung gibt und Sie auch geplante Reinigungen gibt. CCleaner Pro kostet monatlich 2,99 Euro oder im Jahresabo 7,99 Euro. (PC-Welt)