Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Britischer Haushaltsgeräte-Onlineshop

AO setzt in Deutschland auf Payback



Dr. Matthias Hell ist Experte in Sachen E-Commerce und Retail sowie ein Buchautor. Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in renommierten Handelsmagazinen und E-Commerce-Blogs. Zuletzt erschien seine Buchveröffentlichung "Local Heroes 2.0 – Neues von den digitalen Vorreitern im Einzelhandel".
Das von einigen erwartete Erdbeben auf dem deutschen Haushaltsgerätemarkt hat der Markteintritt des britischen Online-Überfliegers AO zwar nicht ausgelöst. Doch AO.de wächst stetig und setzt zur weiteren Kundengewinnung auf die Kooperation mit Payback.
Will Haushaltsgeräte auch in Deutschland sexy machen: Der britische Online-Händler AO kooperiert hierzulande künftig mit Payback
Will Haushaltsgeräte auch in Deutschland sexy machen: Der britische Online-Händler AO kooperiert hierzulande künftig mit Payback

2014 stieg der britische Haushaltsgeräteversender AO.com in den deutschen Markt ein - und sorgte nach der starken Entwicklung auf der Insel auch hierzulande für Aufregung in der Branche. Sogar Media-Saturn startete mit dem - inzwischen wieder eingestellten - Haushaltsgeräte-Shop Biwigo eine Art AO-Klon.

Zwar blieb das ganz große Erdbeben aus, doch AO.de ist in Deutschland angekommen: Seit der Eröffnung des Onlineshops AO.de betreibt das Unternehmen ein 82.000 qm großes Headquarter in Bergheim bei Köln. Weitere Logistik-Standorte sind Hamburg, München, Berlin und Frankfurt am Main. Die AO-Gruppe beschäftigt heute über 2.500 Mitarbeiter, mehr als 700 in Deutschland und verfügt nach eigenen Angaben über einen Stamm von über 4 Millionen Kunden. Der Umsatz von AO Deutschland betrug Ende 2017 über 100 Millionen Euro.

Mehr Reichweite mit Payback

Um weitere Kunden in Deutschland zu gewinnen, kooperiert der Spezialist für Haushaltsgeräte nun mit Payback. Damit können die mehr als 30 Millionen Kunden des größten deutschen Bonusprogramms künftig beim Einkauf auf ao.de Punkte sammeln. "Wir freuen uns sehr über die Partnerschaft mit Payback", erklärt Alpay Güner, CEO AO Europe. "Sie ermöglicht uns nicht nur unsere Marke in Deutschland weiter zu stärken, sondern vor allem den Zugang zu einer enorm großen Basis an Konsumenten, denen wir nun relevante Angebote über alle Kanäle hinweg unterbreiten können - online, offline und mobil."

Auch bei Payback, das heute verstärkt auf den Online-Kanal setzt, ist man erfreut über den neuen Partnershop: "Mit AO gewinnen wir einen für unsere Kunden und das gesamte Programm wichtigen und sehr attraktiven Partner", erklärt Torsten Hautmann, Director Digital Partnermanagement bei Payback. "Mit unseren Punkten sowie unserer reichweitenstarken Multichannel-Marketingplattform können wir AO ab sofort dabei unterstützen, ihre Kampagnen noch effektiver zu gestalten, ihre Beziehung zum Kunden zu intensivieren und sich so noch stärker vom Wettbewerb zu differenzieren", so der Chef des Online-Partnerprogramms von Payback.

Lesetipp: Kundenfresser Amazon