Apple profitiert im 2. Quartal von geringeren Kosten

26.04.2007

CUPERTINO (Dow Jones)--Die Apple Inc, Cupertino, hat ihr Nettoergebnis im zweiten Quartal um 88% auf 770 (2006: 410) Mio USD gesteigert. Das Unternehmen habe von geringeren Kosten für Einzelteile wie Flash-Speicherchips für das Bestseller-Produkt iPod profitiert, teilte Apple am Mittwochabend mit. Der Umsatz stieg um 21% auf 5,1 Mrd USD. Das Ergebnis je Aktie betrug 0,87 (0,47) USD. Analysten hatten ein Ergebnis von 0,64 USD je Aktie bei einem Umsatz von 5,1 Mrd USD erwartet. Die Aktien von Apple stiegen nach Veröffentlichung des Ergebnisses um mehr 8% auf 103 USD USD. Für das dritte Quartal prognostiziert Apple einen Umsatz von etwa 5,1 Mrd USD und ein Ergebnis je Aktie von 0,66 USD je Aktie. Im Juni soll das iPhone auf den Markt kommen. DJG/DJN/pia/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.