Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Support für das iPhone 8

Apple stellt iPhone 7 mit 256 GB Speicher ein

24.10.2017
Von Halyna Kubiv
Um wohl dem iPhone 8 etwas auf die Sprünge zu helfen, hat Apple das iPhone 7 mit der größten Speicherkonfiguration eingestellt.
Das iPhone 7 mit 256 GB Speicher wurde von Apple eingestellt.
Das iPhone 7 mit 256 GB Speicher wurde von Apple eingestellt.
Foto: Apple

Wer momentan ein iPhone mit 256 GB Speicher kaufen will, muss zum iPhone 8 greifen. Ein iPhone X kommt zwar in der gleichen Konfiguration, kann jedoch erst ab kommendem Freitag, 27. Oktober, vorbestellt werden. In die Stores kommt das Gerät dann am 3. November. Das iPhone 7 mit 256 GB Speicher hat Apple wohl am 12. September, gleich nach der Keynote eingestellt. Aktuell sind im Store nur die Modelle mit 64 GB und 128 GB verfügbar.

Der Schritt ist für Apple nicht ungewöhnlich, so sind die Top-Konfigurationen beispielsweise den neueren iPads – dem iPad Pro 10,5 Zoll und 12,9 Zoll – vorbehalten. Wer dennoch ein 256-GB-iPhone sucht, wird bei den autorisierten Händlern sowie bei den diversen Mobilfunkanbietern fündig. So bietet Gravis das 256-GB-Modell des iPhone 7 für aktuell 889 Euro. Das gleiche Gerät vertreibt die Telekom für rund zehn Euro weniger: für 879,95 Euro. (Macwelt)