Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Backup und Disaster Recovery

Arcserve baut Team in Deutschland weiter aus

Peter Marwan lotet kontinuierlich aus, welche Chancen neue Technologien in den Bereichen IT-Security, Cloud, Netzwerk und Rechenzentren dem ITK-Channel bieten. Themen rund um Einhaltung von Richtlinien und Gesetzen bei der Nutzung der neuen Angebote durch Reseller oder Kunden greift er ebenfalls gerne auf. Da durch die Entwicklung der vergangenen Jahre lukrative Nischen für europäische Anbieter entstanden sind, die im IT-Channel noch wenig bekannt sind, gilt ihnen ein besonderes Augenmerk.
Bei dem Anbieter sind Dirk Cleven und Meik Kimmel hinzugekommen. Cleven ist Territory Account Manager Nord, Kimmel technischer Pre-Sales-Spezialist DACH.

Arcserve hat sein Team in Deutschland weiter verstärkt. Neu an Bord sind Meik Kimmel (42) als technischer Pre-Sales-Spezialist und Dirk Cleven (47) als Territory Account Manager Nord. Die beiden Neuzugänge sollen dazu beitragen, Partner und Kunden besser zu unterstützen. Insgesamt ist das Arcserve-Team in Deutschland mit ihnen auf 18 Mitarbeiter angewachsen. Bereits zum 1. Juni 2018 hatte Arcserve mit Thomas Kecskesi einen Territory Account Manager für Bayern, Österreich und die Schweiz vorgestellt. Im Mai wurde ein Distributionsvertrag mit Arrow ECS unterzeichnet.

"Mit der Hilfe von Herrn Cleven und Herrn Kimmel werden wir bei Arcserve unsere Betreuung der Partner und Endkunden in der Region Nord deutlich ausbauen", erklärt Andreas Hellriegel, Direktor DACH bei Arcserve. "Wir sehen auch schon zunehmende Anfragen und freuen uns, dass unsere Sales- und Partnerbetreuung sowohl auf der technischen wie kaufmännischen Seite gut aufgestellt ist. Denn Backup hat nicht nur technisch etwas mit Hochverfügbarkeit zu tun - sondern auch personell."

Dirk Cleven ist neuer Territory Account Manager Nord bei Arrcserve in Deutschland.
Dirk Cleven ist neuer Territory Account Manager Nord bei Arrcserve in Deutschland.
Foto: Arcserve

Dirk Cleven ist als Territory Account Manager für die Betreuung der Arcserve-Reseller und Endkunden in der Region Nord zuständig. Er greift dazu auf über 25 Jahre Vertriebserfahrung im direkten und indirekten Vertrieb in der IT-Branche zurück. Zuletzt war Cleven über sechs Jahre bei Commvault Systems, davor knapp neun Jahre bei der Datagroup AG. Seine Laufbahn begann er 1999 bei UUnet.

Meik Kimmel hat als Pre Sales Consultant DACH bei Arcserve angefangen.
Meik Kimmel hat als Pre Sales Consultant DACH bei Arcserve angefangen.
Foto: Meik Kimmel

Als Pre Sales Consultant DACH unterstützt Meik Kimmel künftig Kunden und Partner von Arcserve in technischer Hinsicht. Kimmel blickt unter anderem auf eine fünfjährige Tätigkeit beim Bechtle-Systemhaus in Mannheim zurück. Dort leitete er zuletzt das Competence Center Virtualisierung & Cloud Computing. Weitere Stationen von Kimmel waren der Posten des technischen Leiters bei der GNS Gesellschaft für Netzwerk und Systemintegration mbH und als Managing Engineer bei DPDHL IT Service GmbH, einem Geschäftsbereich der Deutschen Post.

Lesetipp: Arcserve rechnet mit steigenden Anforderungen für Backup und Recovery

Arcserve entstand 2014 nach dem Verkauf der Marke Arcserve und der darunter angebotenen Produkte von CA Technologies an den Finanzinvestor Marlin Equity Partners. Es folgte eine Phase der technischen Aufrüstung. Während dieser Zeit wurden im April 2017 die E-Mail-Archivierungstechnologie FastArchiver und im Juli 2017 die Cloud-basierte iRecovery-Lösung Zetta übernommen. Sie werden inzwischen als "Arcserve UDP Archiving" beziehungsweise "Arcserve UDP Cloud Direct" vermarktet.

Noch bis 28. September 2018 laufen zwei Promotion-Aktionen von Arcserve. Sie richten sich an Reseller respektive Endkunden und sollen bei beiden Zielgruppen Interesse für die Arcserve-Produkte wecken. Als deren wichtigsten Vorteil sieht der Anbieter, dass sie aus dem Enterprise-Umfeld bekannte Funktionen für Backup sowie Disaster-Recovery auch für KMU zugänglich machen.