Innovator-Programm für VARs, MSPs und Systemintegratoren

Arrow mit IoT-Initiative

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, KI, Security und IoT. Außerdem treibt er das Event-Geschäft bei IDG voran. Er hat Physik an der Technischen Universität München studiert und am Max-Planck-Institut für Biochemie promoviert. Im Internet ist er bereits seit 1989 unterwegs.
Nach dem Verkauf der IT-Sparte von Avnet an Tech Data blieb Arrow als einziger VAD übrig, der neben der IT auch noch Komponenten und Sensoren distribuiert.

In der neuen IoT-Welt (Internet of Things) kann das durchaus von Vorteil sein. Immerhin sind bei Arrow damit nicht nur die IT-Lösungen für diese neu entstehende IP-basierte Infrastruktur erhältlich, sondern auch all die Chips und Sensoren, die die bisher isoliert agierenden Devices ans Internet anbinden: also Soft- und Hardware aus einer Hand. Außerdem besitzt Arrow nach der Computerlinks-Übernahme auch noch eine starkes IT-Security-Standbein, was helfen könnte, eines der dringendsten Probleme in der IoT-Welt zu lösen: die mangelnde Sicherheit der IoT-Devices.

Eric Nowak, EMEA-President Enterprise Computing Solutions bei Arrow: "Wir sind der einzige globale Distributor, der sichere und zuverlässige IoT-Lösungen über alle Technologie-Bereiche anbieten kann."
Eric Nowak, EMEA-President Enterprise Computing Solutions bei Arrow: "Wir sind der einzige globale Distributor, der sichere und zuverlässige IoT-Lösungen über alle Technologie-Bereiche anbieten kann."
Foto: Arrow

Wohl nicht zuletzt deshalb hat Arrow aktuell eine neue Initiative ins Leben gerufen, um das eigene IoT-Ökosystem auszubauen und IT-Vertriebspartnern den Weg in den gerade neu entstehenden IoT-Markt zu ebnen. "Things Evolved: IoT Innovator-Programm" heißt diese Kampagne von Arrow und sie richtet sich an all die VARs, MSPs, Lösungsanbieter, Systemintegratoren und andere interessierte Marktteilnehmer, die sich im IoT-Umfeld stärker engagieren möchten.

Wenn IT-Reseller ins IoT-Geschäft einsteigen

Kernanliegen des IoT Innovator-Programms ist es, all die IoT-Projekte, die Arrow durch seine Reichweite im Bereich Sensorik und Konnektivität generiert, an interessierten Reseller zu vermitteln. Damit könnten die Kunden der IT-Sparte von Arrow von dem Angebot und der Expertise des Großhändlers im Bereich Datenerfassung und -transport in IoT-Projekten profitieren.

»

Systemhauskongress CHANCEN

IT-Dienstleister sind Treiber und Getriebene der Digitalen Transformation. Auf dem Systemhauskongress am 26. und 27. August 2020 in Düsseldorf (sofern Präsenz-Event möglich) loten wir aus, wie IT-Dienstleister ihr eigenes Geschäftsmodell erneuern und gemeinsam mit ihren Kunden innovative Konzepte entwickeln können.
Am 02. September findet der Kongress zusätzlich als Digital-Event statt.
Alle Infos unter www.systemhauskongress-chancen.de!

"Mit dem IoT Innovator-Programm starten wir im komplexen IoT-Umfeld das umfangreichste Channel Enablement Programm", meint Eric Nowak, EMEA-President Enterprise Computing Solutions bei Arrow. "Wir sind der einzige globale Distributor, der sichere und zuverlässige IoT-Lösungen über alle Technologie-Bereiche anbieten kann. Bei uns erhält der Channel nun neue Umsatzmöglichkeiten mit einem IoT-Komplettprogramm auf Basis von Solution Stacks, sowie Professional und Managed Services."

In der Tat umfasst das Angbot von Arrow außer der IT-Infrastruktur auch die dazugehörigen elektronischen Komponenten. Hinzu kommen Lösungen fürs Remote Management und Monitoring, Support, Design und Integration, sowie Training-, Marketing- und Finanzierung-Services.

Lesetipp: Wenn IT auf IoT trifft - Arrow Sommerforum 2017 in München

Das "Things Evolved: IoT Innovator-Programm" beinhaltet folgende Module, die der Channel nutzen kann:

  • IoT-Lösungen auf Basis von Sensoren, Konnektivität, Cloud, Analytics, Security, IT-Infrastruktur, Managed Services u.a.

  • Zertifizierung durch die "Arrow Things Evolved"-Partner-Akkreditierung

  • Business Reviews gemeinsam mit dem IoT-Vertriebsteam des Distributors

  • Qualifizierte Leads und Einbindung in zusätzliche IoT-Projekte

  • Vermittlung von IoT-Schulungen und Marketing-Expertise

Lesetipp: IoT-Security hat höchste Priorität