Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Digitale Transformation im Personalbereich

Arvato arbeitet jetzt mit SAP Model Company for HR



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Dienstleister aus Gütersloh nutzt ein Programm der Walldorfer Softwareschmiede zur Personalverwaltung, um seine Organisationsstrukturen im Sektor Finanzdienstleistungen zu modernisieren.

Bertelsmann-Tochter Arvato hat die SAP Model Company for HR, die auch SAP SuccessFactors Employee Central enthält, implementiert und will so künftig SAP-SuccessFactors-Lösungen für die Sparte Finanzdienstleistungen schneller bereitstellen.

Carlos Granda, SVP Global Customer Success and Cloud Services bei SAP, freut sich über das Lob von Arvato.
Carlos Granda, SVP Global Customer Success and Cloud Services bei SAP, freut sich über das Lob von Arvato.
Foto: SAP SE

Mit der Implementierung in nur 14 Wochen sei es dem Geschäftsbereich Arvato Financial Solutions gelungen, seine Organisationsstrukturen innerhalb kürzester Zeit zu vereinfachen, HR-Prozesse zu optimieren und die Abläufe für rund 3.500 Mitarbeiter in Großbritannien, Irland und den Niederlanden effizienter zu gestalten, gab der Dienstleister auf der SuccessConnect bekannt.

SAP Model Company for HR ist eine vorkonfigurierte, einsatzbereite SAP-SuccessFactors-Lösung, in welche die Erfahrungen aus hunderten erfolgreicher HR-Softwareprojekte eingeflossen sind. Zu den Herausforderungen, die Arvato Financial Solutions im Zusammenhang mit seine HR-Prozessen bewältigen musste, zählten isolierte lokale Systeme, eingeschränkte Self-Service-Funktionen und die mangelnde Unterstützung eines länderübergreifenden Berichtswesens.

Rasche Akzeptanz der Anwender

Mit dem SAP Model Company for HR könne das Unternehmen von einer schnelleren Wertschöpfung und einer raschen Akzeptanz der Anwender profitieren, teilt SAP weiter mit. Arvato verfügt mit der neuen Lösung über ein HR-Kernsystem der nächsten Generation, das höheren Bedienkomfort bietet und es der Personalabteilung gleichzeitig ermöglicht, Kontrollmechanismen einzurichten und Geschäftsdaten zu analysieren. Eine automatische Lokalisierung sorge zudem für die zuverlässige Einhaltung neuer Gesetze und Vorschriften.

DIGITAL INNOVATION Award - bewerben Sie sich jetzt!

"SAP Model Company for HR hat unsere Anforderungen präzise erfüllt: eine schnellere Implementierung und einfachere Harmonisierung globaler Prozesse unter anderem mit Self-Services für Manager und Mitarbeiter sowie Organigrammen für mobile Geräte", erklärte Dr. Kai Burr, Chief Human Resources Officer von Arvato Financial Solutions. "Damit können wir unsere digitale HR-Transformation voranbringen und unsere Mitarbeiter und Führungskräfte mit benutzerfreundlichen Tools und einem personalisierten Erlebnis optimal unterstützen."

Ebenfalls interessant: Wie SAP Leonardo zu neuem Leben erweckt

"Die durchgängigen Funktionen der SAP-SuccessFactors-Lösung haben es uns ermöglicht, unsere HR-Prozesse umzugestalten und wesentlich zu vereinfachen", ergänzt Burr. "Zugleich profitieren wir von deutlich höherer Effizienz und einem besseren Mitarbeiter-Engagement."

"Wir sind stolz darauf, unseren Kunden hochmoderne, auf ihre individuellen Anforderungen zugeschnittene Lösungen zur Verfügung stellen zu können", erklärte Carlos Granda, Senior Vice President of Global Customer Success and Cloud Services bei SAP. "Als Partner werden wir Arvato auch in Zukunft dabei unterstützen, seine Investitionen in SAP-SuccessFactors-Lösungen bestmöglich zu nutzen und durch Transformation den Anforderungen des digitalen Zeitalters gerecht zu werden."