Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

IFA 2018 - Neuheiten

Asus präsentiert neue ZenBook Convertibles



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der taiwanische Hersteller zeigt mit dem ZenBook Flip ein kompaktes und vielseitiges 2-in-1-Gerät mit nahezu rahmenlosem NanoEdge-Display.

Asus stellt auf der IFA 2018 zwei 2-in-1-Notebooks in 13,3 Zoll und 15,6 Zoll vor. Die ZenBooks Flip 13 und 15 verfügen über NanoEdge-Displays mit extrem schmalen Einfassungen an allen vier Seiten. Das kompakte Design ermöglicht eine zehnprozentige Verkleinerung gegenüber den Vorgängermodellen.

Das ZenBook Flip von Asus kann im Notebook- Tablet-, Stand- oder Tent-Modus sowie in jeder anderen Position verwendet werden.
Das ZenBook Flip von Asus kann im Notebook- Tablet-, Stand- oder Tent-Modus sowie in jeder anderen Position verwendet werden.
Foto: Asus

Das innovative 360 Grad-ErgoLift-Scharnier ist stufenlos und hält das Display sicher in jedem Öffnungswinkel. Als Besonderheit ist bei der 13-Zoll-Version ein Dual-Funktions-Touchpad integriert. Im normalen Gebrauch ist es ein großes, glasüberzogenes Windows Precision Touchpad, welches sich mit Tippen auf das NumberPad-Symbol in einen LED-beleuchteten Ziffernblock verwandelt.

Für Leistung sorgen Intel Core Prozessor der achten Generation sowie eine diskrete Nvidia-Grafikkarte. Mit dem Pantone-geprüften NanoEdge-Display verspricht Asus eine besonders weite und immersive Darstellung der Bilder. Zwei USB-C-Anschlüsse und ein USB 2.0-Buchse sorgen für Erweiterung, das Audio-Tuning von Harman Kardon für optimierten Klang.

Die beiden ZenBook Flip 13 (UX362) und 15 (UX562) sollen ab dem vierten Quartal zu einem Verkaufspreis ab 1.399 Euro inklusive Steuern (Flip 13) verfügbar sein. Das Vorgänger-Modell des neuen Flip 15, "Asus ZenBook Flip UX561UD-E2026T", kostet im HEK 1.500 Euro aufwärts (Quelle: ITscope). Erhältlich sind die Asus-Geräte unter anderem bei Ingram Micro und Also. (rw)