Autozulieferer Leoni hält an Dividendenpolitik fest

13.12.2010
NÜRNBERG (Dow Jones)--Der Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni will für das laufende Jahr eine Dividende zahlen. Die Nürnberger hielten an ihrer Politik fest, ein Drittel des Gewinns an die Aktionäre auszuschütten, erklärte der Vorstandsvorsitzende Klaus Probst am Montag.

NÜRNBERG (Dow Jones)--Der Kabel- und Bordnetzspezialist Leoni will für das laufende Jahr eine Dividende zahlen. Die Nürnberger hielten an ihrer Politik fest, ein Drittel des Gewinns an die Aktionäre auszuschütten, erklärte der Vorstandsvorsitzende Klaus Probst am Montag.

Der MDAX-Konzern reagierte damit auf einen missverständlichen Artikel in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung" vom Vortag. Unter dem Strich rechnet Leoni im laufenden Jahr mit einem Plus von 50 Mio bis 55 Mio EUR. Im vergangenen Jahr war die Dividende dem Sparprogramm zum Opfer gefallen.

Webseite: www.conti-online.com - Von Katharina Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 112, katharina.becker@dowjones.com DJG/kat/kla

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.