Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neues Web-Gateway auf Cloud-Basis

Avast Business erweitert Angebote für KMUs



Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Avast bringt ein neues Web-Gateway auf den Markt, das Kunden vor gefährlichen Inhalten aus dem Internet schützen soll. Es wird komplett über die Cloud bereitgestellt.

Der tschechische Sicherheitsanbieter Avast erweitert seine CloudCare-Plattform um ein neues Web-Gateway für kleine und mittlere Unternehmen (KMUs). Der neue Cloud-Service erfordert keine Hardware und auch keine virtuelle Appliance beim Kunden, er wurde komplett als SaaS-Dienst (Software as a Service) umgesetzt. Dadurch ermöglicht er nach Angaben von Avast eine flexiblere Anpassung bei Veränderungen der Unternehmensgröße.

Avast Business bietet ein neues Web-Gateway als Teil der CloudCare-Plattform an.
Avast Business bietet ein neues Web-Gateway als Teil der CloudCare-Plattform an.
Foto: Avast

Die Einrichtung des neuen Web-Gateways soll sich in wenigen Minuten und in nur drei Schritten durchführen lassen, für die keine technischen Vorkenntnisse benötigt werden. Anschließend blockiert der Dienst Malware und andere schädliche Inhalte aus dem Internet, bevor sie den Kunden erreichen. Auch eine Überprüfung verschlüsselter Inhalte soll damit möglich sein. Avast teilte aber nicht, welche Technik dabei verwendet wird.

"KMUs haben nicht die Zeit oder das Fachpersonal, die sie für die Wartung von Sicherheits-Appliances aufwenden müssen", erläuterte Kevin Chapman, Senior Vice President und General Manager von Avast Business. Nach seinen Erfahrungen schalten viele KMUs wichtige Sicherheitsfunktionen ab, um Engpässe im Web-Traffic zu vermeiden. Mit der Einführung des neuen Dienstes wolle man den Kunden deswegen "Internet-Sicherheit auf Enterprise-Niveau" bieten, die als flexible und skalierbare SaaS-Lösung angeboten wird.

Avast Business Secure Web Gateway und Avast Business CloudCare sind ab sofort bei Avast Business und Partnern erhältlich.