Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Neue strategische Partnerschaft

Avast Business und Api arbeiten stärker zusammen



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Mit Fokus auf Managed Security Services haben sich der tschechische Sicherheitsspezialist und der Baesweiler Distributor auf eine engere Zusammenarbeit geeinigt.

Die Avast Software s.r.o. aus Prag baut ihr Fachhandelsnetzwerk weiter aus und kooperiert ab sofort im Business-Bereich mit der Api Computerhandels GmbH. Der IT-Distributor wird sämtliche Business-Lösungen vom klassischen Endpoint-Schutz bis zum Managed Security Service vertreiben.

Christian Peters, Leiter des Bereichs VAD bei Api, sieht einen Bedarf an leistungsstarken Cloud-Sicherheitsdiensten bei KMUs.
Christian Peters, Leiter des Bereichs VAD bei Api, sieht einen Bedarf an leistungsstarken Cloud-Sicherheitsdiensten bei KMUs.
Foto: Api

„Wir verfügen bereits über ein umfassendes Produktportfolio und kooperieren mit über 370 Herstellern“, sagt Christian Peters, Leiter VAD bei Api. „Die Zusammenarbeit mit Avast Business ist für uns von besonderer Bedeutung, da wir damit unser Portfolio im Value-Add-Bereich erweitern und neben dem klassischen Produktgeschäft auch neue Services anbieten können.“

„Gerade kleine und mittelständische Unternehmen brauchen leistungsstarke Online-Sicherheitsdienste, mit denen sie alle Geräte über ein zentrales Dashboard im Blick haben und in Echtzeit auf Bedrohungen reagieren können“, ergänzt Peters. „Unsere Fachhändler und Systemhäuser können sich durch neue Ansätze dem Thema Managed Service Provider nähern und sich professionell positionieren. Durch unser geschultes Team möchten wir unsere Partner vom Einstieg bis hin zur erfolgreichen Vermarktung unterstützen.“

Thomas Hefner, Senior Sales Manager DACH bei Avast Business, schätzt Api als schlagkräftigen Distributor.
Thomas Hefner, Senior Sales Manager DACH bei Avast Business, schätzt Api als schlagkräftigen Distributor.
Foto: AVG

„Wir freuen uns, mit Api einen Partner auf Augenhöhe gefunden zu haben, der in Deutschland und Österreich flächendeckend agiert“, erklärt Thomas Hefner, Senior Sales Manager DACH bei Avast Business. „Durch die wachsende Komplexität des IT-Geschäftes ist es enorm wichtig, einen schlagkräftigen und erfahrenen Distributor an der Seite zu haben, der in der Lage ist, unsere gesamte Produktpalette im KMU-Umfeld optimal zu vermarkten.“

Die VAD-Akademie von Api bietet ab sofort einmal pro Monat kostenfreie Webinare mit Live-Demos zu den Managed Security Lösungen an, die von einem technischen Ansprechpartner von Avast durchgeführt werden. Die Termine gibt es per E-Mail sowie unter diesem Link.

Lesen Sie auch: Untersuchung von Avast - Wenn der Wasserkocher gehackt wird