Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Rückblick AWS re:Invent 2017

AWS muss um Enterprise-Kunden kämpfen

Björn Böttcher ist Senior Analyst und Data Practice Lead bei Crisp Research mit dem Fokus auf Analytics, BI, datenbasierte Geschäftsmodelle und Künstliche Intelligenz. Mit mehr als 10 Jahren Berufserfahrung in der IT und einem wissenschaftlichen Hintergrund und Fokus stehen moderne Lösungen mit praktischem Nutzen im Fokus seiner Betrachtung.

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE /* Style Definitions */ table.MsoNormalTable {mso-style-name:"Normale Tabelle"; mso-tstyle-rowband-size:0; mso-tstyle-colband-size:0; mso-style-noshow:yes; mso-style-priority:99; mso-style-parent:""; mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt; mso-para-margin:0cm; mso-para-margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:11.0pt; font-family:"Calibri","sans-serif"; mso-ascii-font-family:Calibri; mso-ascii-theme-font:minor-latin; mso-hansi-font-family:Calibri; mso-hansi-theme-font:minor-latin; mso-fareast-language:EN-US;}
Mit zahlreichen neuen Cloud-Services wartete Amazon Web Services auf der Entwicklerkonferenz re:Invent 2017 auf. Vor allem im IoT-Umfeld versucht AWS, die wichtigsten Marktsegmente zu besetzen. Aber auch neue Compute-Dienste sollen das Portfolio für Enterprise-Kunden attraktiver machen.

Ein neues Jahr und eine neue AWS re:Invent in Las Vegas. Mit rund 43.000 Teilnehmern erhöhte AWS noch einmal deutlich die Teilnehmerzahl vom letzten Jahr. Die Bedeutung und der Hype um die AWS-Dienste scheint ungebrochen und es gab wieder einige Neuerungen, die auf dem wichtigsten AWS-Event des Jahres verkündet worden sind.

Der Konkurrenzkampf im Cloud-Markt wird für AWS härter.
Der Konkurrenzkampf im Cloud-Markt wird für AWS härter.
Foto: Casimiro PT - shutterstock.com

Neue Compute-Dienste im Mittelpunkt

Überraschenderweise lag der Schwerpunkt dieser re:Invent nicht im Bereich IoT oder Machine Learning. Und auch nicht Virtual und Augmented Reality waren die Highlights. Es war vielmehr das Thema Datenverarbeitung: also neue Compute-Dienste. Überraschung! Wie die kurze Analyse der Liste der offiziellen neuen Ankündigungen ergab,

Produktankündigungen auf der AWS re:Invent 2017
Produktankündigungen auf der AWS re:Invent 2017
Foto: Crisp Research AG 2017

übertrafen die Ankündigungen die anderen Bereiche bei weitem. Doch worum ging es im Einzelnen? Man könnte die Themen wie folgt zusammenfassen:

  • Hardware ist zurück (Bare Metal, H5, M5, T2 unlimited)

  • Virtualisierung ist der König (Hyper-V zu AWS Migration, Fargate)

  • Serverless ist Trend

  • Tools und Vorlagen für Dummies

  • Container: Ok, Ok wir bieten auch K8s (Kubernetes) an

  • Spot-Instanzen: Nutzer gesucht!

Diese Auflistung zeigt sehr deutlich, dass der Kampf im Cloud-Markt nicht so eindeutig entschieden ist, wie es anhand der Marktzahlen scheint.

Inhalt dieses Artikels