Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Kunde honoriert überdurchschnittliche Leistung

Bechtle erhält Bosch Global Supplier Award 2017

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der 1886 gegründete traditionsreiche Technik- und Elektronikhersteller Bosch hat aus mehreren tausend Zulieferern, solche mit überdurchschnittlichen Leistungen besonders geehrt.

Alle zwei Jahre würdigt die Robert Bosch GmbH im Rahmen einer festlichen Preisverleihung unter dem Motto "Partners in Success" aus tausenden Zulieferern weltweit die Besten aus den Bereichen Qualität, Kosten, Innovationen und Logistik. Auch die Bechtle AG hat einen Award in der Kategorie "indirekter Einkauf" für die Lieferung von Hardware, Software und Dienstleistungen erhalten.

Auf dem Gruppenbild der Preisträger freut sich, in der zweiten Reihe und Erster von links, Alfred Neidhard, Bereichsvorstand Region Süd bei der Bechtle AG, über den Bosch Global Supplier Award 2017.
Auf dem Gruppenbild der Preisträger freut sich, in der zweiten Reihe und Erster von links, Alfred Neidhard, Bereichsvorstand Region Süd bei der Bechtle AG, über den Bosch Global Supplier Award 2017.
Foto: Bechtle

Vor rund 100 Vertretern aus der Zuliefererindustrie verlieh Bosch nun bereits zum 15. Mal die Auszeichnungen in der Location "Goldberg(werk)" in Fellbach. Für Bechtle nahmen Alfred Neidhard, Bereichsvorstand Region Süd, und Alexander Hofmann, Geschäftsführer Bechtle IT-Systemhaus Rottenburg, den Award entgegen. Das Systemhaus ist seit 2000 europaweit Hardwarelieferant und IT-Dienstleister für Bosch und gehört seit 2010 zu den Preferred Suppliern.

Dr. Volkmar Denner, Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung erklärte dazu: "In der vernetzten Welt werden Partnerschaften immer wichtiger. Aus hierarchischen Wertschöpfungsketten werden Wertschöpfungsnetzwerke. Mit unseren offenen Plattformtechnologien können wir die Chancen der Digitalisierung in unseren Partnernetzwerken optimal nutzen, beispielsweise für den Datenaustausch bei Industrie 4.0 über das Production Performance Management Protocol."

"Der Erfolg von Bosch basiert maßgeblich auf Wettbewerbsfähigkeit, Innovationskraft und Agilität, die wir nur mit erfolgreichen internationalen Partnerschaften realisieren können", kommentierte der verantwortliche Geschäftsführer für den Zentraleinkauf bei Bosch, Dr. Karl Nowak.

Bechtles Bereichsvorstand Alfred Neidhard freut sich über die Auszeichnung: "Wir sind sehr stolz, Bosch bereits seit 17 Jahren erfolgreich begleiten zu dürfen. Die gegenseitige Wertschätzung und konsequente Zukunftsorientierung hat dabei zu bemerkenswerten Entwicklungen innerhalb der Kunden-Lieferanten-Beziehung geführt. Der Preis ist einerseits Auszeichnung für die erbrachte Leistung, mehr noch ist er jedoch Ansporn, unseren eingeschlagenen Weg der weiteren Digitalisierung mit Elan und Weitblick voranzutreiben." (KEW)

Lesetipp: Warum heißt Bechtle eigentlich Bechtle?