Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

VoIP-Partnerschaft

Bechtle nimmt IP-Telefonie-Lösungen von Swyx ins Programm

Andreas Th. Fischer ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany, com! professional und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen IT-Security, Netzwerke und Virtualisierung.
Bechtle und Swyx arbeiten seit kurzem zusammen: Das Systemhaus erweitert mit den IP-Telefonie-Lösungen von Swyx sein Portfolio im Bereich All-IP.

Das IT-Systemhaus Bechtle mit Hauptsitz in Neckarsulm und der IP-Telefonie-Spezialist Swyx aus Dortmund sind eine Partnerschaft eingegangen. Die Kooperation soll es Bechtle ermöglichen, sich im Wachstumsmarkt IP-Telefonie breiter aufzustellen. Bis zum kommenden Jahr soll die Umstellung der Telefonnetze auf All-IP abgeschlossen sein. Für viele Unternehmen ist der Wechsel zu IP-Telefonie deswegen ein hochaktuelles Thema.

"Die Kommunikationslösung von Swyx bildet eine hervorragende Ergänzung unseres Portfolios." Ralf Beck, Bereichsleitung Product Management Software bei Bechtle
"Die Kommunikationslösung von Swyx bildet eine hervorragende Ergänzung unseres Portfolios." Ralf Beck, Bereichsleitung Product Management Software bei Bechtle
Foto: Bechtle

Swyx bietet in diesem Bereich sowohl klassische On-Premise-Lösungen als auch Anwendungen an, die aus der Cloud bezogen werden können. "Die Kommunikationslösung von Swyx bildet eine hervorragende Ergänzung unseres Portfolios", sagt Ralf Beck, Bereichsleitung Product Management Software bei Bechtle. So könne man die Kunden dabei unterstützen, "ihre IT zukunftsfähig aufzustellen".

All-IP für den Mittelstand

Die Lösungen von Swyx richten sich vor allem an mittelständische Unternehmen. Nach Angaben des Herstellers lassen sie sich "flexibel an Kundenanforderungen anpassen und nahtlos in bestehende Infrastrukturen, CRM- und ERP-Systeme integrieren". Dadurch sei es möglich, verschiedene Kommunikationskanäle miteinander zu vernetzen und Prozesse effizienter zu gestalten.

"Mit Bechtle haben wir einen renommierten Partner an unserer Seite." Marco Crueger, Vice President Sales bei Swyx
"Mit Bechtle haben wir einen renommierten Partner an unserer Seite." Marco Crueger, Vice President Sales bei Swyx
Foto: Swyx

Mit Bechtle habe man einen renommierten Partner an der Seite, der "genau wie Swyx hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung in der Digitalisierung des deutschen Mittelstands bringt", ergänzt Marco Crueger, Vice President Sales bei Swyx.

In Europa ist Swyx nach eigenen Angaben bereits mit einem zweistufigen Vertriebssystem mit Distributoren und mehr als 1.200 autorisierten Fachhändlern aktiv. Bechtle betreibt 70 IT-Systemhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz und beschäftigt mehr als 7.700 Mitarbeiter. Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen das Ergebnis nach Steuern um 11 Prozent auf 103 Millionen Euro steigern. Auch in diesem Jahr strebt Bechtle ein Wachstum von Umsatz und Ergebnis von mindestens 5 Prozent an.