Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Nachhaltigkeit und Verantwortung

Bechtle tritt dem UN Global Compact bei



Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Neckarsulmer Systemhauskonzern hat sich verpflichtet, die zehn Nachhaltigkeitsprinzipien des der UN-Initiative in seine Unternehmensstrategie zu integrieren.

Die Bechtle AG ist der weltweit größten Initiative für nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung, dem United Nations Global Compact (UNGC), beigetreten. Die weltweit von über 13.000 Unternehmen unterzeichnete Erklärung enthält Verpflichtungen aus den Bereichen Menschenrecht, Arbeit, Umwelt und Anti-Korruption die die Unterzeichner integrieren und bei ihrem wirtschaftlichen Handeln umsetzen müssen.

Die Bechtle AG, hier Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Olemotz, gehört auf regionaler Ebene bereits zu den Unterzeichnern der baden-württembergischen WIN Charta.
Die Bechtle AG, hier Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Olemotz, gehört auf regionaler Ebene bereits zu den Unterzeichnern der baden-württembergischen WIN Charta.
Foto: Bechtle

Seit 2013 gehört der Bechtle Nachhaltigkeitskodex zu den Unternehmensleitlinien des IT-Unternehmens und ist Teil eines transparenten und offenen Dialogs mit den Stakeholdern. Die Aktivitäten des Unternehmens werden jährlich in einem Nachhaltigkeitsbericht dokumentiert. Mit der offiziellen Teilnahme am UNGC will Bechtle aktiv zu einer starken, solidarischen und vitalen Gesellschaft beitragen.

Auf der Grundlage von zehn Prinzipien zur Einhaltung der Menschenrechte, sozialverträglicher Arbeitsbedingungen, Umweltschutz und Anti-Korruptionsmaßnahmen, nachzulesen unter diesem Link, verpflichtet sich die Bechtle AG unter anderem, ihre unternehmerische Verantwortung wahrzunehmen und kontinuierlich auszubauen.

Bekenntnis zur gesellschaftlichen Verantwortung

Mit dem Beitritt zum UN Global Compact ist gleichzeitig die Aufnahme in das Unterzeichnernetzwerk verbunden, von dem sich Bechtle weitere Impulse für die nachhaltige Ausrichtung des Konzerns erwartet. Ihre diesbezüglichen Aktivitäten sowie neue Ziele und Maßnahmen, haben die Unternehmen jährlich in einem Fortschrittsbericht zu dokumentieren. Bechtle wird dies im Rahmen des jährlichen Nachhaltigkeitsberichts und der Nichtfinanziellen Konzernerklärung erfüllen.

Lesen Sie auch: Bechtle bringt Articona auf den Markt

„Bechtle war und ist ein langfristig ausgerichtetes Unternehmen“, sagt Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG. „Der unternehmerische Erfolg hängt wesentlich damit zusammen, dass wir nie kurzfristig handeln, sondern stets das große Ganze, das Gesamtbild, im Blick haben. Daher ist der Beitritt zum UN Global Compact für uns Teil einer konsequenten Haltung.“