Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Systemhaus erhält den begehrten Status

Bechtle wird Dell EMC Titanium Black Partner

Ronald Wiltscheck widmet sich bei ChannelPartner schwerpunktmäßig den Themen Software, Security und IoT. Außerdem ist er im Event-Geschäft tätig.
Das gemeinsame Dell EMC Partnerprogramm geht zwar erst am 8. Februar 2017 an den Start, doch erste Systemhäuser haben bereits die Voraussetzungen erfüllt, um dort korrekt eingestuft zu werden.

Titanum Black ist der neue Top-Status innerhalb des vereinheitlichten Dell EMC-Partnerprogramms. Damit zeichnet der Hersteller die allerwichtigsten Partner aus, die sich durch ein beispielhaftes Engagement hervorheben und die Digitalisierung bei gemeinsamen Kunden vorantreiben.

Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei der Bechtle AG: "Wir freuen uns sehr über die Würdigung unserer Stärken in Beratung, Vertrieb und Technik."
Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei der Bechtle AG: "Wir freuen uns sehr über die Würdigung unserer Stärken in Beratung, Vertrieb und Technik."
Foto: Bechtle

Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei der Bechtle AG, war fast aus dem Häuschen, als er erfuhr, dass das schwäbische Systemhaus eines der ersten war, das der höchsten Partnerstufe zugeordnet wurde: "Die Aufnahme in den handverlesenen Kreis der Partner mit dem höchsten Status bei Dell EMC unterstreicht die exzellente Zusammenarbeit bei der Realisierung zukunftsweisender IT-Infrastrukturlösungen. Wir freuen uns sehr über die Würdigung unserer Stärken in Beratung, Vertrieb und Technik".

Michael Collins, Senior Vice President Channel EMEA, bei Dell EMC: "Die Titan-Stufe ist solchen Partnern vorbehalten, die sich in ganz besonderem Maße für uns einsetzen."
Michael Collins, Senior Vice President Channel EMEA, bei Dell EMC: "Die Titan-Stufe ist solchen Partnern vorbehalten, die sich in ganz besonderem Maße für uns einsetzen."
Foto: Dell EMC

Michael Collins, Senior Vice President Channel EMEA, bei Dell EMC, fasst die Partnerschaft mit Bechtle so zusammen: "Unser Partnerprogramm fußt auf drei Grundpfeilern: Einfachheit, Berechenbarkeit und Profitabilität für all unsere Partner. Die Titanium-Stufe ist solchen Partnern vorbehalten, die sich in ganz besonderem Maße für uns einsetzen. Wir haben damit die Möglichkeit, unsere wichtigsten strategischen Partner noch besser zu unterstützen und ihrer Arbeit die entsprechende Anerkennung entgegenzubringen", so der Südafrikaner weiter.

"Selbst innerhalb dieser höchsten Stufe aber finden sich noch einige wenige Partner, deren Leistungen wir mit dem neuen Titanium Black-Status ganz besonders hervorheben möchten. Diese erlesene Gruppe arbeitet unermüdlich daran, unseren gemeinsamen Kunden einen hervorragenden und nachhaltigen Support zu bieten", da ist sich der Dell EMC EMEA Channel-Chef ganz sicher.

CIO E-Magazin

Und Collins fährt fort: "Gemeinsam mit unseren Titanium Black-Partnern werden wir in der Lage sein, das Geschäft mit unseren Kunden in den kommenden Jahren weiter auszubauen - getreu unserem Motto ‚go big and win big‘. Die auf diese Wiese ausgezeichneten Systemhäuser haben sich den Status als Titanium Black Partner wirklich verdient, und wir freuen uns auf eine noch stärkere Zusammenarbeit in der Zukunft."