Bertelsmann-Stiftung

03.11.1999

DÜSSELDORF: Toshiba und die Bertelsmann-Stiftung haben ein gemeinsames Pilotprojekt gestartet: Insgesamt 60 Schüler und Schülerinnen der 7. Klassen des Evangelisch Stiftischen Gymnasiums in Gütersloh bekommen Laptops. Mit der Aktion soll erstmals multimediales Lernen in der Schule und zu Hause trainiert werden. Die von Microsoft gestellte Software umfaßt Lernprogramme für Englisch und Französisch, Tabellenkalkulation, eine Datenbank, ein Lexikon und Textverarbeitung. Die Laptops sollen in den nächsten vier Jahren in mehreren Unterrichtsfächern eingesetzt werden. (mf)